1. Heidelberg24
  2. Gesundheit & Fitness

Hilft beim Abnehmen: Gurkenwasser dämpft Hungergefühl

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Glas mit Gurkenwasser und Strohhalm
Gurkenwasser eignet sich wegen seiner isotonischen Eigenschaften auch für Sportler wunderbar. © Westend61/IMAGO

Gurke schmeckt nicht nur gut, sondern kann auch das Hungergefühl dämpfen. Somit hilft die grüne Kürbisfrucht beim Abnehmen.

Wer abnehmen will, der sollte auf seine Ernährung achten, sich genügend bewegen und viel Wasser trinken. So ganz ohne Geschmack kann das Getränk allerdings irgendwann ziemlich langweilig werden und man greift vielleicht schnell zu einer Saftschorle. Diese bringt jedoch wieder mehr Kalorien mit sich. Eine bessere Alternative wäre stattdessen: Gurkenwasser. Es schmeckt nicht nur erfrischend, sondern sorgt auch für einen extra Kick an gesunden und wertvollen Inhaltsstoffen.
Wie man es am besten zubereitet und welche Zutaten noch helfen können, damit die Pfunde purzeln, verrät 24vita.de.

Denn die grüne Kürbisfrucht besteht unter anderem aus Eisen, Kalium und Vitamin B, C und K. Außerdem schützen die enthaltenen Antioxidantien das Herz und wirken entzündungshemmend. Der Saft einer Gurke enthält zudem bestimmte Bitterstoffe, die die Produktion von Insulin unterstützen. Gurke als basisches Lebensmittel wirkt gegen Übersäuerung und ist gleichzeitig ein echter Beauty-Booster. Die enthaltene Kieselerde stärkt Haut und Haare und hilft bei der Muskelbildung. Aufgrund seiner isotonischen Eigenschaften eignet sich Gurkenwasser auch für Sportler perfekt.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteuren und Redakteurinnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare