1. Heidelberg24
  2. Gesundheit & Fitness

Zu wenig Schlaf bei Kindern kann Depressionen und Ängste auslösen

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Ein Junge liegt mit seinem Kopf auf einem Stapel Bücher.
Schlafmediziner empfehlen Kindern zwischen sechs und 12 Jahren mindestens neun Stunden Schlaf pro Nacht. (Symbolbild) ©  WavebreakmediaMicro/IMAGO

Wenn Kinder bereits im Grundschulalter nicht genügend Schlaf bekommen, kann das fatale Folgen für ihre Psyche haben. Das zeigt nun eine Studie.

Guter Schlaf macht nicht nur schön: Er ist vor allem auch für die physische und psychische Gesundheit immens wichtig – und zwar nicht nur bei Erwachsenen. Wenn Kinder unter Schlafmangel leiden, kann das fatale Folgen für ihre Psyche haben, wie US-Forscher nun in einer Studie herausfanden. Betroffene Grundschüler, die an der Untersuchung teilnahmen, entwickelten unter anderem Depressionen und Ängste. Laut den Wissenschaftlern sei dies ein besorgniserregender Befund, da es zu langfristigen Schäden bei den Kleinen kommen kann.
Wie Eltern für einen gesunden Schlaf bei ihren Kindern sorgen können, verrät 24vita.de.

Das Forscherteam der University of Maryland School of Medicine um Nils Yang wertete für seine Studie, die im Fachmagazin „The Lancet“ erschienen ist, die Daten von insgesamt 8.323 Mädchen und Jungen aus. Es handelte sich dabei um Grundschüler, die zu Beginn der Studie zwischen neun und zehn Jahre alt waren. Die Wissenschaftler wollten mit ihrer Analyse die langfristigen Auswirkungen von Schlafstörungen und von zu wenig Schlaf auf das Gehirn vor der Pubertät besser verstehen. Deshalb befragten sie für ihre Untersuchung die Eltern nach den Schlafgewohnheiten ihrer Kinder, insbesondere wie lange diese im Schnitt pro Nacht schliefen.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare