Zuerst gepöbelt - dann Autounfall verursacht

18-Jähriger beschädigt drei Autos und flüchtet mit Kennzeichen

+
Zuerst pöbelte der 18-Jährige, rammte danach drei Autos und flüchtete mit seinem Kennzeichen...(hier:Symbolbild)

Ziemlich dreist! Ein 18-Jähriger rammt mit seinem BMW drei andere Autos und flüchtet danach mit seinem Kennzeichen...

In der Nacht zum Sonntag waren einige Verkehrssünder unterwegs. So kam ein BMW- Fahrer gegen kurz vor 4 Uhr Uhr im Boxbergring nach links von der Fahrbahn ab und rammte drei geparkte Autos. Dabei entstand zum Glück "nur" ein Sachschaden. Der 18-Jährige stieg – mit seiner unbekannten Begleiterin – sofort aus dem BMW, schnappte sich das Kennzeichen und flüchtete in Richtung Berghalde. Blöd nur, dass Zeugen in bei seiner forschen Tat beobachten konnten. Kurz darauf stellte sich heraus, dass der junge Mann schon gegen 1:45 Uhr Beamten in der Altstadt aufgefallen war, weil er sie mit "unschönen" Worten beleidigte. Eins hätte er wissen müssen: Wiederholungstäter fallen immer schneller auf...

pol/nis

Meistgelesen

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.