Mörder gesteht vor Gericht

Kein überraschendes Geständnis - doch echte Reue?

+
Der Mörder gesteht Bluttat an seiner Ex.

Der 61-jährige Angeklagte sagte nun vor Gericht aus. Dabei lieferte er noch mehr Details zum blutigen Mord und dem Tathergang.

Bisher war klar, dass der Täter seine Ex-Freundin erstochen hatte. Nach dem verspäteten Prozessbeginn packte er nun aus und gestand den Mord mittels einem Küchenmesser. Geknickt versuchte er sich vor dem Gericht zu rechtfertigen: "Da war alles weg, da habe ich nicht mehr klar denken können". Möglicherweise sind die Tränen die sein Gesicht dabei herunter liefen, ja der Beweis für echte Reue.

nis

Meistgelesen

Überfall auf ,Hans im Glück' war vorgetäuscht!

Überfall auf ,Hans im Glück' war vorgetäuscht!

Wegen Bauarbeiten: L600 für sechs Monate gesperrt!

Wegen Bauarbeiten: L600 für sechs Monate gesperrt!

Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Werner R. (79) gesehen?

Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Werner R. (79) gesehen?

Qualität der Badeseen einwandfrei! Einziges Problem: Die Wasservögel...

Qualität der Badeseen einwandfrei! Einziges Problem: Die Wasservögel...

Bei Sturz in die Tiefe: Arbeiter (30) lebensgefährlich verletzt! 

Bei Sturz in die Tiefe: Arbeiter (30) lebensgefährlich verletzt! 

Was sich in der kommenden Champions-League-Saison ändert

Was sich in der kommenden Champions-League-Saison ändert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.