Heidelberg

Alkoholsünder rast über rote Ampel

+
Unter Alkoholeinfluss fuhr der 74-Jährige über die rote Ampel.

Weil der 74-Jährige trotz Rotlicht über die Kreuzung raste, wurde die Polizei auf den Mann aufmerksam. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass dies nicht das einzige Vergehen war.

Obwohl die Ampel auf Rot stand, fuhr ein 74-Jähriger über die Kreuzung zwischen der Theodor-Heuss-Brücke und der Schurmannstraße.

Die Polizeibeamten hielten den Mann sofort an und kontrollierten ihn, wobei der deutliche Alkoholgeruch des Mannes auffiel. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,7 Promille.

Auf der Wache wurden dem Mann eine Blutprobe und der Fahrzeugschlüssel abgenommen. 

Der Verkehrssünder muss sich nun wegen Trunkenheit am Steuer und der Missachtung von Rotlicht verantworten.

mk

Mehr zum Thema

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Kommentare