Dreister Autofahrer!

Mit Auto und Joint durch Heidelberg

+
Bekifft fuhr der 21-Jährige durch Heidelberg.

Rauchschwaden ziehen durch den kleinen Opel; es riecht intensiv nach Marihuana. Ein besonders dreister 21-Jähriger setzte sich nicht nur bekifft hinters Steuer, sondern rauchte auch noch direkt in seinem Wagen.

Es war am Sonntagmorgen gegen sechs Uhr, als den Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Mitte bei einer gewöhnlichen Verkehrskontrolle der Wagen eines jungen Mannes auffiel, der stark verqualmt durch die Straßen führ. 

Die Beamten hielten den Fahrer in der Kurfürsten-Anlage an und stellten prompt den intensiven Marihuana-Geruch fest, der aus dem Wagen strömte. Der 21-jährige Fahrer des Opels war nicht nur unter Drogeneinfluss unterwegs, sondern rauchte in aller Seelenruhe seinen Joint während er mit seinem Auto fuhr.

Er wurde mit zum Revier genommen und musste eine Blutprobe abgeben. Sein Fahrzeugschlüssel wurde einbehalten. Nun wird der 21-Jährige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss angezeigt.

mk

Mehr zum Thema

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest kann starten!  

Das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest kann starten!  

„Cup der Legenden“: Fotos von der Charity-Gala 

„Cup der Legenden“: Fotos von der Charity-Gala 

Kommentare