1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Übeltäter für „Ruhestörung“ in Heidelberg ausfindig gemacht: Polizei rückt an – und „fasst“ Kätzchen

Erstellt:

Von: Marten Kopf

Kommentare

Heidelberg - Wenn‘s irgendwo miaut, ist eine Katze meist nicht weit. So war das auch am Samstag in Bergheim, wo sich die Polizei um ein verängstigtes Kätzchen kümmern muss. Das sucht nun einen Besitzer.

Lautes Miauen hört ein Passant am Samstagnachmittag (15. Oktober) in Heidelberg-Bergheim. Er ist im Bereich der Thibautstraße unterwegs, als er die kläglichen Laute vernimmt – aus einem Gebüsch. Und wenn‘s irgendwo miaut, ist in aller Regel eine Katze nicht weit. Und siehe da: Als eine Streife des Polizeireviers Heidelberg-Mitte am Ort der „Ruhestörung“ eintrifft, findet sie ein verängstigtes rotes Kätzchen vor, das sich dort völlig allein versteckt hatte.

Katzenfund in Heidelberg: Besitzer gesucht

In Heidelberg-Bergheim wird ein herrenloses Kätzchen gefunden
In Heidelberg-Bergheim wird ein herrenloses Kätzchen gefunden © Polizeipräsidium Mannheim

Die Beamten bringen das Tier zur Untersuchung in die Tierklinik, anschließend wird es im Tierheim Heidelberg aufgenommen. Weil das Kätzchen nicht gechippt oder tätowiert ist, konnte bislang kein Besitzer ermittelt werden. Das Polizeirevier Heidelberg-Mitte vermittelt unter 06221/1857-0. (mko/pol)

Auch interessant

Kommentare