1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Corona-Regeln in Heidelberg: Normalität kehrt ein – Alle aktuellen Regeln

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eliran Kendi

Heidelberg - In der Pandemie stehen die Zeichen in der romantischen Stadt am Neckar auf Entspannung: Sinkende Inzidenzwerte ermöglichen weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Heidelberg befinden sich weiter im Sinkflug. Bezüglich der Corona-Verordnung steht somit einer weiteren Lockerung derzeit nichts im Wege. Denn diese sieht bei fallenden 7-Tages-Inzidenzen ein dreistufiges Öffnungsverfahren in Baden-Württemberg vor. Die Stadt Heidelberg hat hierbei die nächste Hürde genommen. Im Zeitraum von 14 Tagen seit dem ersten Öffnungsschritt am 15. Mai ist der Wert immer weiter gesunken ist. Entsprechend tritt am Samstag (29. Mai) der zweite Öffnungsschritt der Corona-Landesverordnung in Kraft, welcher mit weiteren Lockerungen, aber auch neuen Öffnungen einhergeht. Diese Bekanntmachung hat das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises am heutigen Freitag (28. Mai) veröffentlicht.

Corona in Heidelberg: Auf diese Lockerungen und Öffnungen kannst Du Dich freuen

Ab dem morgigen Samstag werden in Heidelberg folgende neue Regelungen nach der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg gelten: 

Laut Angaben der Stadt Heidelberg gelten für alle Einrichtungen grundsätzlich die Maskenpflicht, die Pflicht zur Kontaktdatenerhebung sowie die Einhaltung der Abstandsregeln. In allen Einrichtungen sind zudem Obergrenzen der zulässigen Teilnehmerzahl (Personen- oder Flächenbegrenzung) vorgesehen. Schließlich soll der Zutritt, wie bisher auch, nur für Personen mit einem Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis möglich sein.

Zweiter Öffnungsschritt in Heidelberg: „Jeder sollte diese erweiterten Freiheiten genießen“

Heidelbergs Ordnungsbürgermeister Wolfgang Erichson sagt dazu: „Wir alle freuen uns sehr, dass die stetig sinkenden Inzidenzwerte uns den nächsten Öffnungsschritt ermöglichen. Vor allem die Wiederaufnahme der Lehrveranstaltungen an den Universitäten ist für uns in Heidelberg ein ganz wichtiger Schritt. Jeder sollte diese erweiterten Freiheiten genießen. Dennoch möchte ich daran erinnern, dass die Pandemie noch nicht vorbei ist und dies immer mit Abstand und unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln geschehen sollte. Nur so können wir alle längerfristig von den Lockerungen profitieren.“

Die Stadt Heidelberg bittet auswärtige Besucherinnen und Besucher, Schnelltestangebote vor Ort an ihrem Wohnort zu nutzen, um Warteschlangen an Schnellteststationen in Heidelberg möglichst zu vermeiden. Eine Übersicht über alle Schnelltest-Angebote in Heidelberg findest Du auf www.heidelberg.de/testen. (esk mit PM)

Auch interessant