Zeugen gesucht

Tresorknacker kam durch Balkontür!

+
Der Einbrecher in Heidelberg-Schlierbach kam durch die Balkontür (Symbolbild).

Heidelberg-Schlierbach - Die Abwesenheit der Hausbesitzerin nutzte jetzt ein Einbrecher. Der Täter hebelt die Balkontür auf, durchwühlt Zimmer und Schränke. Und nicht nur das...  

Riesen-Schreck für eine Hausangestellte im beschaulichen Schloß-Wolfsbrunnenweg.

Nachdem die Frau am 16. September zuletzt den Briefkasten der abwesenden Hausbesitzerin geleert und nach dem Rechten gesehen hatte, bemerkt sie am gestrigen Donnerstag gegen 8:30 Uhr einen Einbruch!

Nach bisherigen Ermittlungen hatte der unbekannte Täter die Balkontür im Wohnzimmer aufgehebelt, anschließend alle Räume durchsucht und sämtliche Schränke auf den Kopf gestellt.

Auch ein Tresor im Untergeschoss wurde geknackt!

Die Höhe des Diebstahlschadens steht bislang noch nicht genau fest. Kriminaltechniker der Kripo übernahmen die Spurensicherung. 

Sachdienliche Zeugenhinweise unter Telefon 06221/99-1700 an die Polizei Heidelberg-Mitte.

pol/pek

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

WM-Ticker: Schweiz überrascht Brasilien - Wirbel um Reus

WM-Ticker: Schweiz überrascht Brasilien - Wirbel um Reus

Schweres Erdbeben erschüttert Japan - mindestens drei Tote

Schweres Erdbeben erschüttert Japan - mindestens drei Tote

Hat sich Jogi Löw verzockt? Reus-Aussage lässt aufhorchen

Hat sich Jogi Löw verzockt? Reus-Aussage lässt aufhorchen

Riesen Zoff zwischen Merkel und Seehofer: Deshalb gab es dennoch keinen ARD-Talk bei „Anne Will“

Riesen Zoff zwischen Merkel und Seehofer: Deshalb gab es dennoch keinen ARD-Talk bei „Anne Will“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.