Randale beim WM-Finale:

Krawallmacher beschädigen Lokal!

+

Ein erfreuliches Eregnis für die deutschen Fans: Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014! Aber nicht alle können sich uneingeschränkt darüber freuen. So zum Beispiel ein Lokalbesitzer in Heidelberg - sein Laden kam durch feiernde Jugendliche erheblich zu Schaden.

Feiern für umme – das wollte offensichtlich eine Gruppe Jugendlicher, die am Sonntagabend während des WM-Endspiels in einer Bar in der Oberen Neckarstraße ihre eigens mitgebrachten Getränke konsumierten und das Inventar des Lokals verschmutzten.

Nachdem der Wirt die Jungen mehrfach verwarnt hatte, provozierten sie ihn. Ein 17-Jähriger schlug schließlich zu und lieferte sich ein Handgemenge mit dem Lokalbesitzer. Dieser alamierte gegen 23.15 Uhr die Polizei, die den jungen Mann später in die Obhut seines Vaters übergegeben. Der Randalierer hatte 1,3 Promille Alkohol intus.

mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Spur der Zerstörung: Vandalen demolieren Alla-Hopp-Anlage

Spur der Zerstörung: Vandalen demolieren Alla-Hopp-Anlage

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.