1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Heidelberg: Frau (43) von eigenem Auto eingeklemmt – Unfall in Tiefgaragen-Ausfahrt

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

In der Ausfahrt dieser Heidelberger Tiefgarage ist eine Frau von einem Auto eingeklemmt worden.
In der Ausfahrt dieser Heidelberger Tiefgarage ist eine Frau von einem Auto eingeklemmt worden. © R.PRIEBE /PR-VIDEO

Heidelberg - In einer Tiefgaragenausfahrt ist eine Frau vom eigenen Auto eingeklemmt und verletzt worden. Wie es zu dem tragischen Unfall gekommen ist:

Update vom 9. März, 15:36 Uhr: Neue Details zu dem Unfall in der Tiefgaragenausfahrt. Das Unglück dürfte sich nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei wie folgt zugetragen haben: Eine 43-jährige Frau verließ kurz nach 12 Uhr mit ihrem Opel eine Tiefgarage in der Rohrbacher Straße und stellte ihr Fahrzeug vor der Einfahrt ab. Um das Tor der Zufahrt zur Tiefgarage manuell zu schließen, stieg die Frau aus dem Fahrzeug aus. Hierbei rollte das Fahrzeug in der abschüssigen Zufahrt zurück und klemmte die Frau an einer Wand ein. Durch die Feuerwehr konnte die Frau befreit und mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Der Verkehrsdienst Heidelberg hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Heidelberg: Frau unter Auto eingeklemmt – Unfall in Ausfahrt von Tiefgarage

Erstmeldung vom 9. März, 13:46 Uhr: Dramatischer Unfall am Mittwochmmittag (9. März) in Heidelberg-Weststadt: Gegen 12 Uhr ist eine Frau in der Ausfahrt einer Tiefgarage in der Rohrbacher Straße zwischen der Dantestraße und der Franz-Knauff-Straße unter einem Auto eingeklemmt worden.

Wie das zuständige Polizeipräsidium Mannheim mitteilt, ist es eine Fußgängerin, die unter den Opel geraten ist. Laut HEIDELBERG24-Informationen von der Unglücksstelle könnte es sich um die Fahrzeugführerin selbst handeln, die von ihrem eigenen Auto erfasst wurde.

Heidelberg-Weststadt: Frau unter Auto eingeklemmt – zu Verletzungen noch nichts bekannt

Nachdem ein Rettungshubschrauber den Notarzt eingeflogen hat, ist die Frau durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert worden. Näheres über die Schwere der Verletzungen und Unfallschäden ist bisher nicht bekannt.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Im Bereich der Unfallstelle kam es während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen, welche sich zwischenzeitlich wieder aufgelöst haben. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare