1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Heidelberg spart Energie – Stadt lässt Ämter und Gebäude über die Feiertage zu

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Heidelberg - Über Weihnachten und zwischen den Jahren bleiben viele städtische Gebäude geschlossen, um Energie zu sparen. Ein Überblick der betroffenen Ämter und Einrichtungen:

Beim Thema Energie sparen geht Heidelberg jetzt noch einen Schritt weiter: So kündigt die Stadtverwaltung über die Weihnachtsferien vom 24. Dezember bis 8. Januar 2023 eine weitgehende Schließung von städtischen Verwaltungsgebäuden an. Dadurch will die Stadt einen wesentlichen Beitrag zur Energieeinsparung leisten.

Winterferien der Heidelberger Ämter: Viele Mitarbeiter im Homeoffice

Ein Großteil der Mitarbeiter wird mobil arbeiten, die Präsenz der Mitarbeiter vor Ort wird auf das notwendigste Maß heruntergefahren, um in einzelnen Gebäuden oder Teilbereichen von Gebäuden die Raumtemperatur auf ein Mindestmaß zu reduzieren und damit zusätzliche Heizenergie einsparen zu können. Alle Servicedienstleistungen für Bürger bleiben indes bestehen.

Die Ämter und Dienststellen sind telefonisch und per E-Mail erreichbar – die Kontaktdaten sind auf der städtischen Internetseite www.heidelberg.de zu finden: Hierzu am besten das betreffende Amt in die Suchfunktion eingeben. Die Stadt Heidelberg bittet alle Bürger darum, bei Anliegen in den Weihnachtsferien vorab Kontakt mit den Ämtern und Dienststellen aufzunehmen und mit diesen einen Termin zu vereinbaren. Das Rathaus in der Altstadt bleibt regulär geöffnet.

Das Rathaus am Heidelberger Marktplatz.
Das Rathaus am Heidelberger Marktplatz. © HEIDELBERG24/Florian Römer

Ein großer Teil der städtischen Dienstleistungen kann auch bereits über Online-Services genutzt werden: Zahlreiche Formulare und Dienste stehen unter www.heidelberg.de/formulare zur Verfügung.

Öffnungszeiten und Regelungen in einzelnen Einrichtungen

Die Bürgerämter in den Stadtteilen sind an Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen (24. bis 26. Dezember 2022), Neujahr (1. Januar) und Heilige Drei Könige (6. Januar) geschlossen. Auch in den Weihnachtsferien ist vorab eine Terminvereinbarung in den Bürgerämtern erforderlich: Die Termine können bequem über ein Online-Formular unter termin.heidelberg.de gebucht werden. Eine Terminbuchung per Telefon ist unter der Nummer 06221/58-13333 montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr möglich.

Montags bis donnerstags sind einzelne Bürgerämter für spontane Besucherinnen und Besucher ohne Termin geöffnet. An den Öffnungstagen ohne Termine ist wegen der begrenzten Personalstärke mit erhöhten Wartezeiten zu rechnen. Von Dienstag (27. Dezember) bis Donnerstag (5. Januar) gelten folgende Öffnungszeiten: 

Die Öffnungszeiten diverser Bürgerämter

Die Bürgerämter Mitte, Altstadt und Rohrbach sowie die Zulassungs- und Führerscheinstelle stehen den Bürgerinnen und Bürgern zu den gewohnten Zeiten zur Verfügung. Im Bürgeramt Mitte sind montags (2. Januar) Vorsprachen ohne Termin möglich, im Bürgeramt Altstadt donnerstags (29. Dezember, 5. Januar) und im Bürgeramt Rohrbach mittwochs (28. Dezember, 4. Januar).

Die Bürgerämter Boxberg/Emmertsgrund, Handschuhsheim und Wieblingen sind an folgenden Tagen zu den gewohnten Zeiten geöffnet – Terminbuchung jeweils erforderlich:

Die Bürgerämter Kirchheim und Ziegelhausen/Schlierbach sind an folgenden Tagen zu den gewohnten Zeiten geöffnet – Terminbuchung jeweils erforderlich: 

Das Bürgeramt Pfaffengrund ist an folgenden Tagen zu den gewohnten Zeiten geöffnet:

Das Bürgeramt Neuenheim ist an folgenden Tagen zu den gewohnten Zeiten geöffnet – Terminbuchung jeweils erforderlich: 

Stadtbücherei in Heidelberg zwischen den Jahren geöffnet

Die Stadtbücherei in der Poststraße 15 wird wie jedes Jahr an den Weihnachtstagen, an Silvester und Neujahr sowie am Dreikönigstag (6. Januar) schließen. Letzter Ausleihtag vor Weihnachten ist am Freitag (23. Dezember). Vom 27. bis 30. Dezember ist die Stadtbücherei täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Ab Dienstag (3. Januar) gelten wieder die normalen Öffnungszeiten. Der Bücherbus steht vom 27. Dezember is einschließlich 2. Januar und fährt ab Dienstag (3. Januar) seine Haltestellen wieder zu den gewohnten Zeiten an.

Die städtischen Recyclinghöfe bleiben an Heiligabend (Samstag, 24. Dezember), Silvester (Samstag, 31. Dezember) sowie am Samstag (7. Januar) geschlossen. Das Recyclingkaufhaus „Die Möbelhalle“ im Recyclinghof Kirchheim, Oftersheimer Weg, ist von Samstag (24. Dezember) bis einschließlich Samstag (7. Januar) geschlossen. Ab Montag (9. Januar) ist „Die Möbelhalle“ wieder geöffnet, jedoch mit geänderten Öffnungszeiten (neu: Mittagspause unter der Woche von 12 bis 13 Uhr). Die Öffnungszeiten ab 9. Januar: Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, sowie Samstag durchgehend von 9 bis 15 Uhr.

Stadtbücherei
Die Stadtbücherei in der Heidelberger Poststraße. (Archivfoto) © HEIDELBERG24

Die Öffnungszeiten der Bürgerbüros

So haben Stadtwerke, ENERGIEladen und Hallenbäder geöffnet

Das Kundenzentrum der Stadtwerke Heidelberg in der Kurfürsten-Anlage und der ENERGIEladen in der Hauptstraße 120 sind zwischen den Feiertagen geöffnet. Auch der Kundenservice ist telefonisch unter 0800/5135132 erreichbar. Vom 24. bis 26. Dezember sowie an Silvester, Neujahr und am 6. Januar ist geschlossen. Das Kundenzentrum ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Der ENERGIEladen ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Aktuelle Informationen zu Preisentwicklungen bei Strom und Gas gibt es online unter www.swhd.de/faq_energie

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

An Heiligabend, den Weihnachtsfeiertagen, Silvester, Neujahr und Heilige Drei Könige gelten in den Heidelberger Bädern geänderte Öffnungszeiten. Diese sind online unter www.swhd.de/baeder erhältlich. (pek mit PM)

Auch interessant

Kommentare