50 Nachkommen in 15 Jahren!

Auszeichnung für das Wanderfalken-Projekt

1 von 6
Die Auszeichnung für das Wanderfalken-Projekt fand im Foyer des Rathauses in Heidelberg statt.
2 von 6
(links) Hans-Martin Gäng, Naturschutzwart und ehemaliger Rektor der Geschwister-Scholl-Schule und (rechts) Oberbürgermeister Dr.Eckart Würzner freuen sich über das erfolgreiche Projekt.  
3 von 6
(von links nach rechts) Dr.Michael Preusch (Personalrat an der Universitätsklinik Heidelberg); Dr. Hans-Wolf Zirkwitz (Amtsleiter für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie); Dr. Marlene Schwöbel-Hug (Dekanin der Evangelischen Kirche in Heidelberg); Hans Martin Gäng (Naturschutzwart und ehemaliger Rektor der Geschwister-Scholl-Schule) und Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner
4 von 6
...halten ihren "Pokal", den Nachhaltigkeits-Baum in Ehren
5 von 6
Der Applaus gilt besonders Hans Martin Gäng, der das Projekt ins Leben gerufen hat und einen Nistkasten für die Wanderfalken einrichtete.
6 von 6
Ein seltener Greifvogel:  "Der Wanderfalke" begeistert Heidelberg und die Beobachter der Live-Cam. 

Ein Projekt der außergewöhnlichen Art: Das „Natürliche Wiederansiedlung wild lebender Wanderfalken in Heidelberg“ wurde jetzt als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt. 

Mehr zum Thema

„Hajo“ Heidelberg! Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017

„Hajo“ Heidelberg! Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017

Spooky! 2.000 Nachtgestalten feiern „Ball der Vampire“

Spooky! 2.000 Nachtgestalten feiern „Ball der Vampire“

Mann nach Amokfahrt niedergeschossen!

Mann nach Amokfahrt niedergeschossen!

Kommentare