Während Reparaturarbeiten an Muldenkipper

Tragisch! 60-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall

+
Während den Reparaturarbeiten an einem Muldenkipper kam es zu dem tragischen Unfall, bei dem ein 60-jähriger Mann sein Leben verlor. (Symbolfoto)

Eppelheim - Schwerer Arbeitsunfall auf einem Recycling-Hof. Ein Mann (60) wird vom Hebearm eines Muldenkippers eingeklemmt. Für den 60-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät.

Ein schrecklicher Arbeitsunfall erschüttert Eppelheim.

Am Mittwochmittag finden Reparaturarbeiten an einem Muldenkipper auf dem Hof einer Bauschutt-Recycling-Firma in der Carl-Zeiss-Straße statt.

Und dann der Schock: Aus bislang ungeklärten Gründen wird ein 60-jähriger Mitarbeiter von einem hydraulischen Hebearm des Muldenkippers eingeklemmt und schwer verletzt.

Trotz sofortiger notärztlicher Versorgung erliegt er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. 

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft ist eingeschaltet. 

pol/rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Wegen Pokemon Go muss der Krankenwagen kommen: Zwei Männer geraten in brutale Prügelei

Wegen Pokemon Go muss der Krankenwagen kommen: Zwei Männer geraten in brutale Prügelei

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.