Dringend Zeugen gesucht

Lebensgefahr: LKW-Fahrer übersieht E-Bikerin (73)!

+
Symbolbild

Eppelheim: Eine 73-jährige E-Bike-Fahrerin wird bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt. Ein LKW-Fahrer hat sie offenbar übersehen. Zeugen dringend gesucht 

Tragischer Unfall: Eine 73-Jährige schwebt nach einer Kollision mit einem LKW in Lebensgefahr! 

Der 52-Jährige LKW-Fahrer will kurz nach 11:00 Uhr mit seinem Lkw von der Rathenaustraße nach links in die Rudolf-Diesel-Straße abbiegen. Dabei übersieht er nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen offenbar eine 73-jährige entgegenkommende E-Bike-Fahrerin. Die Frau stürzte durch die Kollision zu Boden und erleidet dabei schwere Kopfverletzungen. Nach notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle kommt sie mit einem Rettungswagen in eine Heidelberger Klinik.

Zur Klärung des Unfallhergangs wird umgehend ein Sachverständiger hinzugezogen, und die Verkehrspolizei Heidelberg übernimmt die weiteren Unfallermittlungen.

Um jedoch genau rekonstruieren zu können, wie es zu dem Unfall gekommen ist, sucht die Polizei jetzt dringend Zeugen, die Hinweise zum exakten Unfallhergang geben können. 

Für Informationen und sachdienliche Hinweise: 

0621/174-4140 

kh

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Heidelberger Schlossbeleuchtung 2018: So traumhaft war das Feuerwerk

Heidelberger Schlossbeleuchtung 2018: So traumhaft war das Feuerwerk

Wegen Chips im Wasser: Gast prügelt auf Bademeister ein

Wegen Chips im Wasser: Gast prügelt auf Bademeister ein

Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Wars das mit der NBA? Chicago Bulls entlassen Zipser!

Wars das mit der NBA? Chicago Bulls entlassen Zipser!

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.