Radwege im Visier

Erneute Kontrollen der Aktion "plus5"

+
Aktion "plus5"  für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Für mehr Verkehrssicherheit setzt sich die Aktion "plus5" in Heidelberg ein: Erneut wurden verstärkte Kontrollen während der Berufsverkehrszeiten durchgeführt. Hier die Ergebnisse: 

Für mehr Sicherheit wirbt die Aktion "plus5" in Heidelberg und hat jetzt erneute Verkehrskontrollen im Berufsverkehr durchgeführt. 

Im Fokus der Kontrollen standen diesmal Heidelbergs Radwege und auch hier kam es zu zahlreichen Beanstandungen: 

Unter den 54 beanstandeten Fahrzeugführern befanden sich 47 Radfahrer und sieben PKW-Fahrer, die ihre Fahrzeuge auf dem Radweg geparkt hatten.

43 Verwarnungen wurden ausgesprochen, elfmal mussten Ordnungswidrigkeiten angezeigt werden. 31 Mal schritten die Beamten wegen Fahrens gegen die Fahrtrichtung ein.

Da die Aktionen großen Anklang fanden, werden die Kontrollmaßnahmen auch in den kommenden Wochen fortgesetzt. 

mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

WM-Ticker: Schweiz überrascht Brasilien - Wirbel um Reus

WM-Ticker: Schweiz überrascht Brasilien - Wirbel um Reus

Schweres Erdbeben erschüttert Japan - mindestens drei Tote

Schweres Erdbeben erschüttert Japan - mindestens drei Tote

Riesen Zoff zwischen Merkel und Seehofer: Deshalb gab es dennoch keinen ARD-Talk bei „Anne Will“

Riesen Zoff zwischen Merkel und Seehofer: Deshalb gab es dennoch keinen ARD-Talk bei „Anne Will“

Hat sich Jogi Löw verzockt? Reus-Aussage lässt aufhorchen

Hat sich Jogi Löw verzockt? Reus-Aussage lässt aufhorchen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.