Zeichen setzen

2.800 Teilnehmer bei Anti-Pegida-Demo in Heidelberg!

Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
1 von 15
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
2 von 15
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
3 von 15
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
4 von 15
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
5 von 15
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
6 von 15
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
7 von 15
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015
8 von 15
Anti-Pegida-Demo "Nogida" in Heidelberg am 12. Januar 2015

Heidelberg-Altstadt – Sie wollen die Parolen der anti-islamischen Pegida-Kundgebungen nicht länger hinnehmen! Deshalb folgen über 2.800 Menschen „Nogida“ in Heidelberg auf die Straße.

Seit Herbst 2014 gehen sie (vor allem) in Dresden auf die Straße – die Teilnehmer der islamfeindlichen Pegida-Demonstrationen. Doch dagegen machen jetzt die Gegner deutschlandweit mobil, erheben die Stimme!

Auch in Heidelberg! Am Montagabend Punkt 19 Uhr haben sich rund 2.800 Menschen auf dem Bismarckplatz versammelt, um ein deutliches Zeichen gegen Pegida zu setzen!

Auf Initiative von Nogida Heidelberg („Notleidende offenherzig in die Gemeinschaft in Deutschland aufnehmen“) zieht der Schweigemarsch friedlich zum Uni-Platz.

sag 

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Fotos von „Cook your Future“

Fotos von „Cook your Future“

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Kommentare