1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Heidelberg: Zwei Klassen der Bahnstadt-Grundschule werden in den Pfaffengrund ausgelagert

Erstellt:

Von: Florian Römer

Kommentare

Heidelberg - An der Bahnstadt-Grundschule rumort es. Die Schulleitung will zwei Klassen im Pfaffengrund unterrichten. Dagegen wehren sich viele Eltern.

Zwei Klassen der Bahnstadt-Grundschule in Heidelberg sollen zum neuen Schuljahr ausgelagert werden.
1 / 10Zwei Klassen der Bahnstadt-Grundschule sollen zum neuen Schuljahr ausgelagert werden. © Florian Römer/HEIDELBERG24
An der Bahnstadt-Grundschule in Heidelberg gibt es mehrere Inklusionsklassen.
2 / 10An der Bahnstadt-Grundschule gibt es mehrere Inklusionsklassen. © Florian Römer/HEIDELBERG24
Blick auf die Bahnstadt-Grundschule in Heidelberg.
3 / 10Rund 280 Schüler werden 2022/23 an der Bahnstadt-Grundschule unterrichtet. © Florian Römer/HEIDELBERG24
Zwei Klassen der Bahnstadt-Grundschule werden ab dem Schuljahr 2022/23 in der Graf von Galen-Schule in Heidelberg-Pfaffengrund unterrichtet.
4 / 10Zwei Klassen der Bahnstadt-Grundschule werden ab dem Schuljahr 2022/23 in der Graf von Galen-Schule im Pfaffengrund unterrichtet. © Florian Römer/HEIDELBERG24
Zwei Klassen der Bahnstadt-Grundschule werden ab dem Schuljahr 2022/23 in der Graf von Galen-Schule in Heidelberg-Pfaffengrund unterrichtet.
5 / 10Zwei Klassen der Bahnstadt-Grundschule werden ab dem Schuljahr 2022/23 in der Graf von Galen-Schule im Pfaffengrund unterrichtet. © Florian Römer/HEIDELBERG24
Der Schulweg aus der Bahnstadt in Heidelberg führt über einen Feldweg.
6 / 10Der Schulweg aus der Bahnstadt führt über einen Feldweg. © Florian Römer/HEIDELBERG24
Der Schulweg in den Pfaffengrund ist rund 1,5 Kilometer lang.
7 / 10Der Schulweg in den Pfaffengrund ist rund 1,5 Kilometer lang. © Florian Römer/HEIDELBERG24
Der Schulweg in den Pfaffengrund kreuzt auch den viel befahrenen Diebsweg in Heidelberg.
8 / 10Der Schulweg in den Pfaffengrund kreuzt auch den viel befahrenen Diebsweg. © Florian Römer/HEIDELBERG24
Auf dem Weg in die Graf von Galen-Schule im Pfaffengrund müssen Schulkinder auch den viel befahrenen Diebsweg überqueren.
9 / 10Auf dem Weg in die Graf von Galen-Schule im Pfaffengrund müssen Schulkinder auch den viel befahrenen Diebsweg überqueren. © Florian Römer/HEIDELBERG24
Eingang der Bahnstadt-Grundschule in Heidelberg.
10 / 10Manche Eltern glauben, dass die Grundschule in der Bahnstadt bereits zu klein ist. © Florian Römer/HEIDELBERG24

Zum kommenden Schuljahr werden zwei Klassen der Bahnstadt-Grundschule in Heidelberg nicht mehr vor Ort unterrichtet. Eine erste und eine vierte Klasse werden an die Graf von Galen-Schule im Pfaffengrund ausgelagert. Dort könne man sich besser um die beiden Inklusionsklassen kümmern, heißt es von der Schulleitung.

Die Auslagerungspläne stoßen bei vielen Eltern sauer auf. Sie wollen, dass ihre Kinder weiter in der Bahnstadt unterrichtet werden, wo sie auch ihren Lebensmittelpunkt haben. Gespräche mit der Schulleitung und Sozialbürgermeisterin Stefanie Jansen (SPD) brachten zunächst kein Ergebnis. Jetzt soll das Regierungspräsidium Karlsruhe prüfen, ob eine Verlegung überhaupt rechtens ist. (rmx)

Auch interessant

Kommentare