Aktueller Stand

Die Mega-Baustelle an Hauptbahnhof und Montpellierbrücke

Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um den Hauptbahnhof – Stand: 29. August 2018
1 von 19
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um Hauptbahnhof und Montpellierbrücke – Stand: 29. August 2018
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um den Hauptbahnhof – Stand: 29. August 2018
2 von 19
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um Hauptbahnhof und Montpellierbrücke – Stand: 29. August 2018
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um den Hauptbahnhof – Stand: 29. August 2018
3 von 19
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um Hauptbahnhof und Montpellierbrücke – Stand: 29. August 2018
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um den Hauptbahnhof – Stand: 29. August 2018
4 von 19
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um Hauptbahnhof und Montpellierbrücke – Stand: 29. August 2018
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um den Hauptbahnhof – Stand: 29. August 2018
5 von 19
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um Hauptbahnhof und Montpellierbrücke – Stand: 29. August 2018
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um den Hauptbahnhof – Stand: 29. August 2018
6 von 19
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um Hauptbahnhof und Montpellierbrücke – Stand: 29. August 2018
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um den Hauptbahnhof – Stand: 29. August 2018
7 von 19
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um Hauptbahnhof und Montpellierbrücke – Stand: 29. August 2018
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um den Hauptbahnhof – Stand: 29. August 2018
8 von 19
Die Arbeiten an der Mega-Baustelle rund um Hauptbahnhof und Montpellierbrücke – Stand: 29. August 2018

Heidelberg - Baustellen soweit das Auge reicht! Derzeit ist der Hauptbahnhof und die Montpellierbrücke von Zäunen, Schutt und Bauarbeitern umgeben. So ist der aktuelle Stand der Mega-Baustelle:

Seit den Sommerferien ist der Hauptbahnhof eine Dauerbaustelle! Denn dort werden die Straßenbahn-Gleise versetzt, sodass Fahrgäste nicht mehr über die Kurfürsten-Anlage müssen. Gleichzeitig wird in den Sommermonaten das Gleisdreieck an der Montpellierbrücke erneuert, wo künftig die Bahnen der Linie 22 und 26 entlang düsen werden.

Für die Arbeiten müssen mehrere Straßen gesperrt werden. Auto-, Fahrrad- und Busfahrer müssen deshalb für die kommenden Monate Umwege in Kauf nehmen.

Baustellenchaos in Heidelberg: Wie Du trotzdem ans Ziel kommt!

So ist der aktuelle Stand!

Wir schauen uns am Mittwoch (29. August) die Lage vor Ort an. Wie die Stadt mitteilt, laufen die Arbeiten aktuell planmäßig.  

Hauptbahnhof

Am Hauptbahnhof hat die rnv das alte Gleisbett und die Gleise zwischen der Kreuzung Karl-Metz-Straße/Alte Eppelheimer Straße und der ehemaligen Haltestelle entfernt. Die ersten Weichen des künftigen Gleisdreiecks an der Kreuzung Karl-Metz-Straße/Kurfürsten-Anlage liegen bereits und sind einbetoniert. 

Die Stadtwerke Heidelberg nutzen parallel die Gelegenheit, um an Versorgungsleitungen zu arbeiten. Der Bau des Gleisübergangs der Linie 5 zu den Gleisen der Stadtbahnen auf Höhe der F&U-Schulen ist in vollem Gange. Weitere Weichen und Kreuzungen werden noch in den Ferien installiert. Zudem werden in der Kurfürsten-Anlage weiterhin Fahrleitungsmasten gegründet. Anschließend wird die Fahrbahn in der Kurfürsten-Anlage zwischen F&U-Gebäude und Haltestelle Hauptbahnhof erneuert.

Montpellierbrücke

Im Czernyring sind die Gleise, bis auf die Einmündung der Max-Jarecki-Straße, bis zur Montpellierbrücke fertiggestellt. An der Stelle, an der sich künftig die Linien 26 und 22 kreuzen, wird aktuell ein Gleisdreieck eingebaut. 

Nach Fertigstellung des Gleisdreiecks im September 2018 finden die Tiefbauarbeiten im Czernyring statt. Ebenfalls ab September werden bereits Fahrleitungsmaste installiert. Außerdem finden aufwändige Restarbeiten in den Anschlussbereichen des Gleisdreiecks statt. Der Anschluss der Bahnstadt-Gleise an das Gleisdreieck an der Montpellierbrücke wird ab Oktober 2018 erfolgen.

So sah die Baustelle noch am 15. August aus:

Fotos: So sieht es derzeit auf der Großbaustelle aus!

Wie geht es nach den Sommerferien weiter?

Die Kreuzung Czernyring/Speyerer Straße wird voraussichtlich zum Schulstart am 10. September 2018 wieder freigegeben.

Die alte Haltestelle Hauptbahnhof wird vollständig rückgebaut. Die Baustelle rückt weiter nach Osten, das Baufeld befindet sich dann vor allem im Bereich der alten und künftigen Haltestelle. 

Westlich des Hauptbahnhofs wird die Haltestelle der Straßenbahnlinie 5 fertiggestellt sein. Ein neuer Gleisbogen verbindet ab Montag, 10. September, die Kurfürsten-Anlage mit der Karl-Metz-Straße, sodass die Linie 5 aus Mannheim in Richtung Bergheimer Straße und zum Bismarckplatz fahren kann. Auf der erneuerten Fahrbahn in Höhe des F&U-Gebäudes werden Bus-Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Bis November stehen folgende Arbeiten an: 

Abbau der alten Fahrleitungsmasten; Gründung und Stellen neuer Masten für die neue Haltestelle und den neuen Verlauf der Gleise; Leitungsarbeiten, auch der Stadtwerke Heidelberg und der Telekom; Bau der Grün- und Mittelinseln für Fußgänger im Bereich der Kurfürsten-Anlage zwischen Karl-Metz-Straße und Mittermaier Straße; Bau der neuen Bahnsteige 1 und 2; Herstellung der neuen Fahrbahnen einschließlich Radweg zwischen Karl-Metz-Straße und Mittermaierstraße sowie Gehweg nördlich der Fahrbahnen mit barrierefreier Rampe zur Kurfürsten-Passage, sodass ab Ende November 2018 dort wieder Autos fahren können.

Die drei Bauabschnitte im Überblick

  • Bauabschnitt 1: Die Haltestelle Hauptbahnhof und die Kurfürsten-Anlage zwischen Karl-Metz-Straße und Mittermaierstraße sowie das Gleisdreieck Karl-Metz-Straße werden bis zum März 2019 ausgebaut. 
  • Bauabschnitt 2: Die Gleise und die südliche Fahrbahn der Kurfürsten-Anlage werden von der Mittermaierstraße bis zum Römerkreis, vom 26. Juli bis zum September 2019, gebaut. 
  • Bauabschnitt 3: Im Kreuzungsbereich Kurfürsten-Anlage / Mittermaierstraße wird von April 2019 bis September 2019 gearbeitet.

kab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare