Ein Traum in Weiß

Fotos: 2. White Night auf Heidelberger Schloss

1 von 101
Ein Traum in Weiß: Die 2. White Night auf dem Heidelberger Schloss.
2 von 101
Ein Traum in Weiß: Die 2. White Night auf dem Heidelberger Schloss.
3 von 101
Ein Traum in Weiß: Die 2. White Night auf dem Heidelberger Schloss.
4 von 101
Ein Traum in Weiß: Die 2. White Night auf dem Heidelberger Schloss.
5 von 101
Ein Traum in Weiß: Die 2. White Night auf dem Heidelberger Schloss.
6 von 101
Ein Traum in Weiß: Die 2. White Night auf dem Heidelberger Schloss.
7 von 101
Ein Traum in Weiß: Die 2. White Night auf dem Heidelberger Schloss.
8 von 101
Ein Traum in Weiß: Die 2. White Night auf dem Heidelberger Schloss.

Heidelberg-Altstadt - Schick dinieren und feiern – in Heidelberg WEIß man, wie das geht. Unsere Impressionen von der 2. White Night auf dem Heidelberger Schloss:

Fancy Drinks, Streetfood vom Feinsten und Musik, die vom Hocker reißt: Auch die 2. White Night von Gastgeber und Sternekoch Martin Scharff war ein voller Erfolg!

Rund 500 Gäste feiern am Samstagabend ausgelassen vor einzigartiger Schloss-Kulisse – fast doppelt so viele, wie noch bei der Premiere im Jahr zuvor.

Da steht der dritten Auflage im August 2018 doch nichts im Wege!

rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.