Urlaubsfeeling pur

Sommer, Sonne, Sonnenschein: Strandbar-Eröffnung am Neckar!

Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
1 von 25
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
2 von 25
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
3 von 25
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
4 von 25
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
5 von 25
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
6 von 25
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
7 von 25
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer
8 von 25
Eröffnung Strandbar am Neckarlauer

Heidelberg-Altstadt - Sommer, Sonne, Stand – und das mitten in der Altstadt! Ab sofort kannst Du in der Strandbar direkt am Neckar den Sonnenuntergang beobachten:

Mitten in der Altstadt gibt es in diesem Sommer wieder eine Kulisse für Urlaubsgefühle: Am Neckarlauer vor der Stadthalle wird direkt am Wasser erneut ein Sandstrand mit Strandbar, Liegestühlen, Sitzbänken und Sonnensegeln angeboten! 

Am Samstag (30. Juni) feiert der Verein ‚Neckarorte‘ mit Unterstützung der Stadt um 15 Uhr die Eröffnung. Dann ist die Bar täglich ab 17 Uhr bis zum Sonnenuntergang geöffnet – Samstag und Sonntag sogar schon ab 15 Uhr!

Bereits letztes Jahr haben die Heidelberger die Strandbar für sich entdeckt. Wie die Stadt in einer Pressemitteilung schreibt, sei das Konzept jetzt noch angepasst und verbessert worden: Zum Beispiel gibt es jetzt eine größere Sandfläche, die Strandbar ist jetzt durch einen Verkaufsanhänger ersetzt worden, der bei Hochwassergefahr leicht entfernt werden kann und es gibt neue Sonnensegel!

Übrigens: Du kannst den Sandstrand nutzen, auch ohne etwas an der Bar zu trinken zu bestellen.

Dann steht einem entspannten Sommer am Neckar nichts mehr im Weg.

+++

Dir gefällt die Idee einer Strandbar am Neckar? Diskutiere mit auf Facebook:

jab

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.