In Sozialeinrichtung

Matratzenbrand in der Plöck

1 von 23
In einer Sozialeinrichtung in der Plöck gerät am Freitag eine Matratze in Brand.
2 von 23
In einer Sozialeinrichtung in der Plöck gerät am Freitag eine Matratze in Brand.
3 von 23
In einer Sozialeinrichtung in der Plöck gerät am Freitag eine Matratze in Brand.
4 von 23
In einer Sozialeinrichtung in der Plöck gerät am Freitag eine Matratze in Brand.
5 von 23
In einer Sozialeinrichtung in der Plöck gerät am Freitag eine Matratze in Brand.
6 von 23
In einer Sozialeinrichtung in der Plöck gerät am Freitag eine Matratze in Brand.
7 von 23
In einer Sozialeinrichtung in der Plöck gerät am Freitag eine Matratze in Brand.
8 von 23
In einer Sozialeinrichtung in der Plöck gerät am Freitag eine Matratze in Brand.

Heidelberg-Altstadt - Offenbar eine glimmende Zigarette entfacht am Freitag einen Matratzenbrand im Zimmer einer Sozialeinrichtung in der Plöck:

Der Bewohner des Zimmers ist zum Zeitpunkt des Feuers, gegen 12 Uhr, nicht anwesend. Andere Bewohner bemerken den Brand und verständigen den Hausmeister des Gebäudes, der erste Löschversuche unternimmt.

Die Berufsfeuerwehr, die mit zwei Löschzügen im Einsatz ist, kann das Feuer dann endgültig löschen, bevor ein größerer Schaden entsteht. Der 32-jährige Hausmeister muss mit einer leichten Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht werden.

Während des Einsatzes ist die Plöck zwischen Neugasse und Akademiestraße rund eine Stunde lang für den Verkehr gesperrt.

pol/kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.