MC Rene feat. Carl Crinx

„Don’t call it a comeback!“

1 von 37
MC Rene, alter Hase im Hip Hop-Geschäft, steht am Freitag endlich wieder in Heidelberg auf der Bühne.
2 von 37
MC Rene, alter Hase im Hip Hop-Geschäft, steht am Freitag endlich wieder in Heidelberg auf der Bühne.
3 von 37
MC Rene, alter Hase im Hip Hop-Geschäft, steht am Freitag endlich wieder in Heidelberg auf der Bühne.
4 von 37
MC Rene, alter Hase im Hip Hop-Geschäft, steht am Freitag endlich wieder in Heidelberg auf der Bühne.
5 von 37
MC Rene, alter Hase im Hip Hop-Geschäft, steht am Freitag endlich wieder in Heidelberg auf der Bühne.
6 von 37
MC Rene, alter Hase im Hip Hop-Geschäft, steht am Freitag endlich wieder in Heidelberg auf der Bühne.
7 von 37
MC Rene, alter Hase im Hip Hop-Geschäft, steht am Freitag endlich wieder in Heidelberg auf der Bühne.
8 von 37
MC Rene, alter Hase im Hip Hop-Geschäft, steht am Freitag endlich wieder in Heidelberg auf der Bühne.

Heidelberg-Altstadt – Länger nichts mehr von ihm gehört, jetzt steht das Hip Hop Urgestein MC Rene zum 20. Jubiläum gemeinsam mit Carl Crinx im Karlstorbahnhof auf der Bühne!

Mit einer unvergesslichen Hip Hop-Show – einer Mischung aus Old-School-Elementen, modernen Texten und Freestyle – versetzt das Duo das Publikum in Ekstase.

lin

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

„Irgendwann wird man leichtsinnig“  – der Alltag eines Glas- und Fassadenbauers

„Irgendwann wird man leichtsinnig“  – der Alltag eines Glas- und Fassadenbauers

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.