Schwangere (29) muss in Klinik

Abschlepp-Arbeiten nach Auffahr-Unfall

1 von 7
Am Montagabend wird eine werdende Mutter in einen Verkehrsunfall verwickelt.
2 von 7
Der Corsa muss nach dem Unfall abgeschleppt werden.
3 von 7
Der Corsa muss nach dem Unfall abgeschleppt werden.
4 von 7
Auch am Renault des 80-Jährigen entsteht erheblicher Schaden.
5 von 7
Der Corsa muss nach dem Unfall abgeschleppt werden.
6 von 7
Der Corsa muss nach dem Unfall abgeschleppt werden.
7 von 7
Der Corsa muss nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Heidelberg – Drei Autos krachen am Montagabend auf der B3 voll ineinander, weil ein Tier die Straße kreuzt. Eine der Beteiligten ist schwanger und muss stationär behandelt werden.

Als das Wildtier die Fahrbahn kreuzt, bremsen die 29-jährige Schwangere und der dahinter fahrende Corsa-Fahrer ihre Autos rechtzeitig ab.

Ein 80-Jähriger hat jedoch zu wenig Abstand und fährt voll auf den Corsa auf, dieser wiederum wird auf den Wagen der jungen Frau geschoben. 

Die Beteiligten werden allesamt in Krankenhäusern versorgt. Die werdende Mutter muss stationär aufgenommen werden.

Alle drei Autos sind demoliert und müssen vom ADAC abgeschleppt werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt laut Polizei rund 20.000 Euro. 

pol/sag

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Szenarien

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Szenarien

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.