Tolle Einblicke

30 Meter über Bahnstadt! „Hoch hinaus“ auf Tankturm

Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
1 von 44
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
2 von 44
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
3 von 44
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
4 von 44
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
5 von 44
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
6 von 44
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
7 von 44
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.
8 von 44
Die Entdecker-Tour „Hoch hinaus“ auf den Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Bahnstadt.

Heidelberg-Bahnstadt – Sie sind nichts für Leute mit Höhenangst – die spannenden „Hoch hinaus“-Touren auf die Türme und Hochhäuser in der Kurpfalz. Hier unsere Fotos vom Tankturm:

Dieser Mann ermöglicht ungewöhnliche Einblicke über die Städte unserer Metropolregion...

Am Freitagabend lädt Jens Flammann im Rahmen seiner „Hoch hinaus“-Tour in den früheren Wasserturm des Bahnbetriebswerkes in der Eppelheimer Straße 46. 

Drei Architekten haben sich des geklinkerten Wasserturms angenommen, ihn im Jahr 2015 aufwendig umgebaut und saniert, um den Turm für Events und Veranstaltungen zu nutzen. Das äußere Sichtmauerwerk blieb durch die Maßnahme glücklicherweise unberührt.

Für 90 Minuten durften rund 20 Personen eines der letzten verbliebenen Industriekultur-Denkmäler in der Bahnstadt überhaupt erklimmen, dem Sonnenuntergang mit Blick bis zum Heidelberger Schloss entgegenfiebern und den spannenden Ausführungen lauschen. 

Und unser HEIDELBERG24-Fotograf war natürlich dabei...

Alles über das „Hoch hinaus“-Festival online unter www.mannheimer-stadtevents.de.

>>> Über den Dächern der Region mit Jens Flammann

pek

Meistgelesen

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.