Auto kracht gegen Scheune

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf K9702

Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
1 von 21
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
2 von 21
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
3 von 21
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
4 von 21
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
5 von 21
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
6 von 21
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
7 von 21
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend
8 von 21
Schwerer Unfall auf der K9702 (Grenzhöfer Weg) am Dienstagabend

Heidelberg-Wieblingen - Schon wieder ein schwerer Unfall auf dem Grenzhöfer Weg! Bei einem Crash zwischen zwei Autos werden am Dienstagabend zwei Autofahrer schwer verletzt.

Der Unfall ereignet sich am Dienstagabend (8. Januar) um 19:40 Uhr auf der K9702. Eine 55-jährige Autofahrerin will vom Grenzhof kommend nach links in Richtung Wieblingen (Einmündung Marienhof) abbiegen. Dabei übersieht sie einen vorfahrtsberechtigten Skoda, dessen 20-jähriger Fahrer von Wieblingen nach Eppelheim unterwegs ist. Bei dem Zusammenstoß wird der Skoda nach links geschleudert, kracht gegen eine Scheune.

Beide Autofahrer werden bei dem Crash schwer verletzt. Die 55-jährige erleidet mehrere Prellungen und ein Trauma an der Halswirbelsäule. Der 20-Jährige wird an Bauch und Beinen verletzt. Beide werden in die Heidelberger Chirurgie eingeliefert.

An den Autos entsteht ein Schaden von 10.000 Euro. Der Grenzhöfer Weg muss während der Unfallaufnahme bis etwa 21:20 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt werden.

Bereits wenige Wochen zuvor, am 26. November 2018, kam es an gleicher Stelle zu einem ähnlichen Unfall, bei dem ebenfalls zwei Menschen schwer verletzt wurden.

pol/pri/kab

Kommentare