Gianna Mönning zieht Bilanz

Gassi-Unternehmen „Dogroots“: Gianna Mönning ist auf den Hund gekommen

Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
1 von 8
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
2 von 8
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
3 von 8
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
4 von 8
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
5 von 8
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
6 von 8
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
7 von 8
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!
8 von 8
Gianna Mönning geht fast täglich mit bis zu acht Hunden gleichzeitig Gassi. Und bekommt dafür auch noch Geld!

Heidelberg - Als Kind durfte sie nie einen haben - heute geht sie täglich mit einem ganzen Rudel Hunde Gassi. Wie das so ist, erzählt Gianna Mönning im Gespräch mit HEIDELBERG24:

Während Caesar die Vorhut bildet und schon einmal die Gegend auskundschaftet, toben Frida, Bobby und Alix wild herum. Der etwas ältere Buddy bleibt dagegen etwas zurück und beobachtet das Geschehen lieber aus der Ferne - mit seinem einen guten Auge.

Nur eine wacht über das ganze Rudel: Gianna Mönning (19), Inhaberin des Gassi-Unternehmens „Dogroots“. Diesen Monat feiert Gianna einjähriges Jubiläum. Gemeinsam mit HEIDELBERG24 zieht sie Bilanz.

Erfahrungen habe sie mittlerweile jede Menge gesammelt, erzählt die 19-Jährige, die teilweise mit acht Hunden gleichzeitig Gassi geht stolz: „Am Wichtigsten ist es, überall seine Augen zu haben.“ Nützlich sei es dabei, seine „Pappenheimer“ zu kennen. „Der Schwarze hier“, zeigt sie auf einen der Vierbeiner, „wirkt zum Beispiel unheimlich ruhig. Aber wehe er sieht ein anderes Tier. Dann muss man aufpassen, dass er nicht über alle Berge verschwindet.“ 

Somit gelte es auch, das Umfeld aufmerksam zu beobachten und bereits aus der Ferne zu erspähen, ob sich beispielsweise ein Jogger, Radfahrer oder ein anderer Hund nähert. 

Doch vor allem auf der unternehmerischen Basis habe ich einiges gelernt. Zum Beispiel wie man eine Steuererklärung macht“, lacht sie. „Oder neue Kunden zu gewinnen und Werbung zu machen.“ Auch beim Gassi gehen selbst habe sie schon die ein oder andere Visitenkarte verteilt. 

Bei Wind und Wetter

Raus geht es bei jedem Wetter. Auch bei eisigen Temperaturen, wie sie derzeit vorherrschen und bei denen die meisten Hundebesitzer die Leine lieber hängen lassen. 

Und die Kunden wissen es zu schätzen: Immerhinschon rund 25 Stück seien es, die auf den Hund gekommen sind und ihren Service einmal in der Woche in Anspruch nehmen – Tendenz steigend. Die Kosten belaufen sich dabei auf 21 Euro pro Gassi gehen. 

gs

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.