Beachvolleyball-Meisterschaften

So lief der Finaltag des „LBS Cup“

1 von 110
Impressionen vom Finaltag des LBS Cup.
2 von 110
Impressionen vom Finaltag des LBS Cup.
3 von 110
Impressionen vom Finaltag des LBS Cup.
4 von 110
Impressionen vom Finaltag des LBS Cup.
5 von 110
Impressionen vom Finaltag des LBS Cup.
6 von 110
Impressionen vom Finaltag des LBS Cup.
7 von 110
Impressionen vom Finaltag des LBS Cup.
8 von 110
Impressionen vom Finaltag des LBS Cup.

Heidelberg - Hoch her gehts beim Finaltag der Baden-Württemberg-Meisterschaften im Beachvolleyball: Bei bestem „Beach-Wetter“ liefern sich die Damen- und Herren-Teams packende Duelle. 

Der „LBS Cup“, die baden-württembergische Meisterschaft im Beach-Volleyball, wird am Wochenende auf der Neckarwiese ausgespielt.

Im Herrenfinale setzt sich die Paarung Marvin Klass (SV Fellbach) und Tim Kreuzer (SSC Karlsruhe) gegen Heiko Steinkemper (USC Freiburg) und Timo Koch (SV Fellbach) durch. Nachdem Klass/Kreuzer auch den hart umkämpften zweiten Satz mit 21:19 für sich entscheiden können, feiern die frisch-gebackenen Baden-Württemberg-Meister ihren Sieg mit einem Sprung in den Neckar.

Bei den Damen behalten Eva Schilf (TSV Sonthofen) und Alexandra Meuter (TSV Herrsching) gegen Stefanie Kögel (TSV Baustetten) und Natalie Welsch (TG Biberach) in zwei Sätzen (21:17/22:20) die Oberhand.

Wir finden: Eine gelungene Veranstaltung – und freuen uns auf das nächste Jahr!

rmx

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.