In Gegenverkehr geschleudert

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
1 von 27
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
2 von 27
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
3 von 27
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
4 von 27
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
5 von 27
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
6 von 27
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
7 von 27
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.
8 von 27
Tödlicher Unfall mit drei Autos auf der B535 – der Renault-Fahrer stirbt noch vor Ort.

Heidelberg-Kirchheim – Tödlicher Unfall am Donnerstag auf der B535 zwischen Kirchheim und Schwetzingen: Ein Mann schleudert mit seinem Renault in den Gegenverkehr, hat keine Chance.

+++UPDATE 23:45 Uhr: Die Einsatzkräfte beenden ihre Arbeit um 23:45 Uhr. Die Unfallaufnahme ist abgeschlossen. Die Fahrbahn ist gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben. Es kommt nicht mehr zu Verkehrsstörungen.+++

Schrecklicher Unfall am Donnerstagabend auf der B535...

Gegen 19:25 Uhr ist ein Renault-Fahrer in Richtung HD-Boxberg laut Zeugenaussagen deutlich zu schnell unterwegs. Kurz hinter der Unterführung der L598 auf Höhe der Abfahrt Sandhausen touchiert das Auto rechts die Leitplanke, streift einen VW Passat Kombi im Gegenverkehr.

Fatal: Der Renault Laguna gerät ins Schleudern und rutscht quer mit der Beifahrerseite in einen entgegenkommenden Mercedes-Benz.

Feuerwehrmänner, die gerade auf dem Rückweg von einem Gasalarm sind und fast selbst in den fatalen Crach verwickelt werden, kümmern sich um die drei beteiligten Fahrer.

Die Einsatzkräfte bergen den Unfallverursacher aus seinem Wrack, reanimieren – doch leider ohne Erfolg. Der Mann stirbt noch an der Unglücksstelle!

Die beiden Fahrer des Passat und des Benz kommen schwerverletzt in umliegende Kliniken. Die B535 bleibt für Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt – eine örtliche Umleitung ist eingerichtet.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, die Ermittlungen der Verkehrspolizei Heidelberg dauern weiter an.  

Alle drei am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Sachschaden rund 50.000 Euro.

pri/pek

Meistgelesen

Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

Trotz bestandener Prüfung: Frau erhält ihren Führerschein einfach nicht

Trotz bestandener Prüfung: Frau erhält ihren Führerschein einfach nicht

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

Löw-Team wird fast komplett - Petersen muss sich Niveau anpassen

Löw-Team wird fast komplett - Petersen muss sich Niveau anpassen

US-Medien: Verhaftung von Harvey Weinstein steht bevor

US-Medien: Verhaftung von Harvey Weinstein steht bevor

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.