Denkmale von unten

15 neue Stolpersteine in Heidelberg!

Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.
1 von 7
Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.
Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.
2 von 7
Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.
Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.
3 von 7
Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.
Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.
4 von 7
Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.
Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.
5 von 7
Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.
Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.
6 von 7
Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.
Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.
7 von 7
Am 6. Februar 2015 wurden in Heidelberg 15 neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des NS-Regimes verlegt.

Heidelberg – Sie erinnern an die schrecklichen Gräueltaten des NS-Regimes an der jüdischen Bevölkerung in Deutschland – die Stolpersteine. Am Freitag wurden in Heidelberg 15 neue verlegt.

In Handschuhsheim, Neuenheim, Bergheim und in der Altstadt wurden heute 15 weitere Gedenksteine von der Initiative Stolpersteine feierlich verlegt. 

Die Betonsteine (zehn mal zehn Zentimeter) mit einer verankerten Messingplatte erinnern an das Schicksal von Menschen, die vom Nazi-Regime deportiert wurden und werden an den ehemaligen Wohnorten in den Bürgersteig eingesetzt. 

50.000 Steine wurden seit 1997 an 1.100 Orten in Deutschland und in 18 weiteren europäischen Ländern bereits verlegt. Den Impuls zu den Stolpersteinen gab der Kölner Künstler Gunter Demnig, der die Steine auch heute an fünf Plätzen der Stadt und in Anwesenheit von vielen Nachbarn sowie Bürgern des Stadtteils einsetzte.

jb/pek

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Ford kracht mit Transporter zusammen – drei Schwerverletzte!

Ford kracht mit Transporter zusammen – drei Schwerverletzte!

Polizei findet Zettel auf Straße - Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße - Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM 2018 im Ticker: Beckenbauer fordert Änderung im DFB-Spiel - Özil vor Rücktritt?

WM 2018 im Ticker: Beckenbauer fordert Änderung im DFB-Spiel - Özil vor Rücktritt?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.