In Neuenheim

Betrunkener Jaguar-Fahrer kracht in Haltestelle

Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.
1 von 7
Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.
Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.
2 von 7
Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.
Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.
3 von 7
Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.
Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.
4 von 7
Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.
Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.
5 von 7
Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.
Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.
6 von 7
Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.
Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.
7 von 7
Ein Jaguar-Fahrer kracht um 2:30 Uhr früh in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.

Heidelberg-Neuenheim – Da hat wohl einer den Begriff ‚Haltestelle‘ gründlich missverstanden! Ein Jaguar-Fahrer schrottet um 2:30 Uhr früh den Tram-Stopp in der Berliner Straße:

Von einem riesigen Scheppern werden die Anwohner am Samstagmorgen (4. November) um 2:30 Uhr aus dem Schlaf gerissen...

Ein Jaguar-Fahrer will von der Mönchhofstraße nach links die Berliner Straße einbiegen.

Doch dabei verliert er die Kontrolle über den dunkelgrünen Nobel-Schlitten, prallt rechts gegen den Bordstein und schleudert anschließend nach links in die Tram-Haltestelle „Bunsengymnasium“.

Die Limousine kracht durch die Glasabtrennung, reißt einen Fahrkartenautomaten aus der Verankerung und demoliert einen Stromverteilerkasten

Statt sich seiner Verantwortung für seine ‚Crash-Tour‘ zu stellen, macht die der zunächst Unbekannte aus dem Staub!

Er stellt seinen Wagen im Bereich Jahnstraße/Kirschnerstraße ab, flüchtet zu Fuß weiter.

Logische Folge: Polizisten treffen an der gemeldeten Halteradresse auf den mutmaßlichen Fahrer. Aufgrund seiner Alkoholisierung wird ihm eine Blutprobe entnommen. 

Doppelt bitter für den Unfallverursacher – er hat keinen Führerschein!

Gesamtschaden rund 80.000 Euro. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten dauerten bis in die Morgenstunden. 

-----

Zeugenhinweise unter ☎ 06221 / 4569-0 an das ermittelnde Polizeirevier Heidelberg-Nord. 

pol/pek

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Kommentare