Eröffnung am 2. Oktober

Pre-Opening: Neues Pop-Up Restaurant in der Bahnstadt!

Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
1 von 16
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
2 von 16
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
3 von 16
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
4 von 16
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
5 von 16
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
6 von 16
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
7 von 16
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.
8 von 16
Ab dem 2. Oktober eröffnet das neue Pop-Up Restaurant in Heidelberg.

Heidelberg - Stilvoll, außergewöhnlich und einzigartig – damit wirbt das neue Pop-Up Restaurant im Betriebswerk. Pop-Up Kitchen – ein temporäres, individuelles Restaurant, das für viel Kreativität steht. 

‚Stories‘ – So heißt das neue Restaurant in Heidelberg! Die Macher des Palais Prinz Carl am Kornmarkt und des NEO in der Heidelberger Bahnstadt erweitern ihre eigene kulinarische Geschichte nun mit einem Kapitel, das sich in Zukunft an mehreren, besonderen Orten fortsetzen wird. Am Samstag (22. September) findet das Pre-Opening statt, bei dem schon mal vorgekostet werden kann:

Für den Beginn haben sie sich eine ganz besondere Location ausgesucht: Das Betriebswerk am Tankturm, in dem sich früher die ehemaligen mechanischen Werkstätten für das Bahnbetriebswerk befanden. Die ehemalige Schlosserei, Werkstatthallen und Co. sind ausgebaut zur perfekten Eventlocation. 

„Das hier ist ein ganz besonderer Ort“, weiß Wolfram Glatz vom Atelier Kontrast, der bei ‚Stories‘ für das Konzept, den Namen und die Innenarchitektur verantwortlich ist. „Hier verbindet sich Urbanität mit der Moderne der Heidelberger Bahnstadt!“

Nach dem Pre-Opening öffnen sich ab dem 2. Oktober die Türen von ‚Stories‘ für die Öffentlichkeit! „Die Gäste können sich auf ein experimentelles, kreatives 4-Gänge-Menü freuen- auch vegetarisch“, verrät Glatz. „Es wird ein kulinarisches Erlebnis werden, bei dem der Schwerpunkt natürlich auf das Essen und die Gemeinschaft gelegt wird.“

Wer dieses kulinarische Erlebnis nicht verpassen will, sollte sich beeilen: Das temporäre Restaurant im Betriebswerk gibt es nur bis Januar an ausgewählten Terminen!
 Tickets für einen Abend in ‚Stories – Pop-Up Kitchen‘ können online reserviert werden.

cet

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare