VW-Fahrerin (61) erliegt Verletzungen

B3 nach Frontalcrash gesperrt! 

Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
1 von 23
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
2 von 23
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
3 von 23
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
4 von 23
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
5 von 23
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
6 von 23
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
7 von 23
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.
8 von 23
Bei einem Frontalcrash auf der B3 in Höhe von Heidelberg-Rohrbach wird eine VW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.

Heidelberg-Kirchheim – Bei einem schweren Unfall wird eine VW-Fahrerin (61) lebensgefährlich verletzt, später am Abend erliegt sie im Krankenhaus ihren Verletzungen. 

Gegen 17:00 Uhr ist eine Frau (61) mit ihrem VW Polo auf der B3 von Leimen in nördlicher Richtung unterwegs. Kurz vor der Gabelung zur B 535, gerät sie aus bislang nicht geklärter Ursache in den Gegenverkehr und kracht frontal mit dem Audi eines 56- jährigen Mannes zusammen. 

Bei dem Crash erleidet die Frau schwerste Verletzungen und wird sofort in ein Heidelberger Krankenhaus eingeliefert. Dort verstirbt sie jedoch kurze Zeit später. 

Der Audi-Fahrer wird ebenfalls mit Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, bei ihm besteht jedoch keine Lebensgefahr. Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat nun der Verkehrsunfalldienst Heidelberg übernommen. Die Unfallstelle musste während der Unfallaufnahme bis um 19:50 Uhr komplett gesperrt.

pol/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.