Wer hat Recht?

Rotlicht missachtet! Unfall auf B535: Drei Schwerverletzte

Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
1 von 11
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
2 von 11
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
3 von 11
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
4 von 11
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
5 von 11
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
6 von 11
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
7 von 11
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.
8 von 11
Bei einem Unfall auf der B535 werden am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt.

Heidelberg-Kirchheim - Wer hat hier Vorfahrt gehabt? Diese Frage muss nun die Polizei nach einem Unfall auf der B535 mit drei Schwerverletzten klären.

Am Dienstag (19. Dezember) ist eine 18-Jährige kurz nach 20:30 Uhr auf der B535 unterwegs und will nach links auf die L598 in Richtung Kirchheim abbiegen, als es zu dem Unfall kommt.

Die 18-Jährige kracht mit ihrem Seat in dem entgegenkommenden Ford einer 28-Jährigen zusammen! Dadurch werden drei Mitfahrer im Ford schwer verletzt. Die Fahrerinnen bleiben unverletzt.

Beide Autos müssen abgeschleppt werden. Es entsteht ein Schaden von circa 7.000 Euro.

Da beide Frauen behaupten bei „Grün“ gefahren zu sein, sucht das Verkehrskommissariat nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Zeugen sollen sich unter ☎ 0621 1744166 bei der Polizei melden.

jab/pol

Pomp und Trara: Der Finalabend des WinterVarietés

Pomp und Trara: Der Finalabend des WinterVarietés

Bürgerfest in Heidelberg Bahnstadt mit OB Würzner

Bürgerfest in Heidelberg Bahnstadt mit OB Würzner

Hochwasser an der Alten Brücke

Hochwasser an der Alten Brücke

Kommentare