Kriminalpolizei ermittelt

Tatort Campingplatz: Zwei Tote nach Schüssen

Zwei Tote nach Schüssen auf Campingplatz
1 von 31
Zwei Tote nach Schüssen auf Campingplatz
Zwei Tote nach Schüssen auf Campingplatz
2 von 31
Zwei Tote nach Schüssen auf Campingplatz
Zwei Tote nach Schüssen auf Campingplatz
3 von 31
Zwei Tote nach Schüssen auf Campingplatz
Zwei Tote nach Schüssen auf Campingplatz
4 von 31
Zwei Tote nach Schüssen auf Campingplatz
5 von 31
Zwei Tote nach Schüssen auf Campingplatz
6 von 31
Zwei Tote nach Schüssen auf Campingplatz
7 von 31
Zwei Tote nach Schüssen auf Campingplatz
8 von 31
Zwei Tote nach Schüssen auf Campingplatz

Heidelberg-Schlierbach - Bei einer Schießerei auf dem Campingplatz „Heidelberg-Neckartal" sterben am Montag zwei Menschen. 

+++UPDATE 20. Juni: Die Schießerei an der Schranke zum Campingplatz „Heidelberg-Neckartal“ am Montagnachmittag – inzwischen geht die Polizei von einer schrecklichen Familientragödie aus! +++

Um kurz nach 15 Uhr fährt ein mit zwei Personen besetzter Wagen vor den beschrankten Zugang des Campingplatzes in der Schlierbacher Straße. Fahrer und Beifahrer steigen aus.

Unmittelbar danach soll der Fahrer auf den Beifahrer geschossen und anschließend die Waffe gegen sich selbst gerichtet haben. Beide sterben am Tatort.

Die Motivlage ist derzeit völlig unklar, es gibt keine Hinweise auf weitere Beteiligte. Die Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg geführt. Auch die Rechtsmedizin ist eingeschaltet.

Wir halten Dich auf dem Laufenden. 

pol/kab

Mehr zum Thema

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Fotos: Zwei Verletzte und 12.000 Euro Schaden

Fotos: Zwei Verletzte und 12.000 Euro Schaden

Wen es ernst wird: 500 Helfer üben Katastrophenalarm

Wen es ernst wird: 500 Helfer üben Katastrophenalarm

Kommentare