1. Heidelberger Radparade

FOTOS: „Heute gehört die Straße uns!“

1 von 102
So schön war die 1. Heidelberger Radparade.
2 von 102
So schön war die 1. Heidelberger Radparade.
3 von 102
So schön war die 1. Heidelberger Radparade.
4 von 102
So schön war die 1. Heidelberger Radparade.
5 von 102
So schön war die 1. Heidelberger Radparade.
6 von 102
So schön war die 1. Heidelberger Radparade.
7 von 102
So schön war die 1. Heidelberger Radparade.
8 von 102
So schön war die 1. Heidelberger Radparade.

Heidelberger - Zum Abschluss der Heidelberger RadKULTUR 2015 kurvten mehr als 300 Radbegeisterte durch Heidelbergs City. Ihr Motto: „Heute gehört die Straße uns!“.

Egal ob Ein-, Zwei- oder Drei-Räder: bei der 1. Heidelberger Radparade läuft, oder besser gesagt rollt es wie am Schnürchen. 

Dabei handelt es sich um die Abschlussveranstaltung der Heidelberger RadKULTUR 2015. Die Organisatoren vom ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg und von Bündnis 90/Die Grünen Heidelberg haben dafür eigens eine rund zehn Kilometer lange Strecke durch die Stadt ausgearbeitet, auf denen die Teilnehmer ihre geliebten Räder ausführen können.

Es gibt auch eine politische Botschaft: 30 Prozent aller Wege werden in Heidelberg mit dem Fahrrad zurückgelegt, doch für viele ist die Infrastruktur nicht ausreichen ausgebaut – und genau das soll sich ändern! Damit das Radfahren in der City sicherer und stressfreier und damit attraktiver wird.

rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.