Stau und Gaffer

Crash auf B535 zwischen zwei Sattelschleppern

Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
1 von 8
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
2 von 8
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
3 von 8
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
4 von 8
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
5 von 8
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
6 von 8
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
7 von 8
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.
8 von 8
Auf der B535 krachen zwei Lkw zusammen.

Heidelberg - Auf der B535 kracht es am Morgen zwischen zwei Sattelschleppern. Es kommt zum langen Stau im Berufsverkehr: 

+++ UPDATE (10:20 Uhr): 

Wie die Polizei mitteilt, ereignet sich der Unfall gegen 7 Uhr in Höhe der Abfahrt Kirchheim/L598. Ein 51-jähriger Lkw-Fahrer fährt aus noch ungeklärter Ursache in Richtung Heidelberg auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. Durch den Aufprall wird der Fahrer leicht verletzt. Der Sattelzug ist nicht mehr fahrbereit und muss abgeschleppt werden. 

Weil an der Unfallstelle Betriebsstoffe ausgelaufen sind, muss die Fahrbahn von einer Spezialfirma gereinigt werden. Weil der Fahrstreifen für mehrere Stunden blockiert ist, kommt es im Berufsverkehr zum Stau. Der Verkehr wird von der Polizei geregelt.

+++

Erste Meldung 

Am Freitagmorgen (7. Dezember) kracht es auf der B535 im Bereich der Anschlussstelle Kirchheim/Sandhausen in Richtung Rohrbach. Laut ersten Informationen sollen zwei Sattelzüge der selben Bau-Firma darin verwickelt sein. Aus bisher unbekanntem Grund ist ein Lkw dem anderen von hinten aufgefahren. Verletzt wird dabei wohl niemand

Autos können aber noch an der rechten Abbiegespur vorbei fahren. Durch Gaffer entstehen weitere Behinderungen im Verkehr! Wie lange die Aufräumarbeiten dauern werden ist noch unklar, da Benzin und Öl ausgetreten sind. Außerdem muss der hintere Lkw abgeschleppt werden.

pri/pol/dh

Mehr zum Thema

Kommentare