Frontalzusammenstoß

Vollsperrung nach schwerem Unfall auf B535

1 von 31
Schwerer Unfall auf B532
2 von 31
Schwerer Unfall auf B532
3 von 31
Schwerer Unfall auf B532
4 von 31
Schwerer Unfall auf B532
5 von 31
Schwerer Unfall auf B532
Schwerer Unfall auf der B535.
6 von 31
Schwerer Unfall auf der B535.
Schwerer Unfall auf der B535.
7 von 31
Schwerer Unfall auf der B535.
Schwerer Unfall auf der B535.
8 von 31
Schwerer Unfall auf der B535.

Heidelberg - Am Freitagnachmittag gerät ein Auto auf der B535 in den Gegenverkehr – es kommt zum Frontalzusammenstoß. Die Bundesstraße ist in beide Richtungen gesperrt. 

Der schwere Unfall passiert um etwa 14:30 Uhr auf der B535 in Höhe der Abfahrt zur B3 in Richtung Leimen.

Ein Autofahrer ist von Kirchheim in Richtung Rohrbach Süd unterwegs und gerät aus bisher unbekannter Ursache in den Gegenverkehr. Er stößt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen, das dann in die Leitplanke gedrückt wird. 

Nach ersten Informationen werden bei dem Frontalzusammenstoß drei Personen verletzt. Beide am Unfall beteiligten Autos sind völlig demoliert. Ein weiteres Fahrzeug wird durch Trümmerteile beschädigt. 

Die B535 ist in beide Richtungen gesperrt. 

pri/kab

Mehr zum Thema

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Fotos: Zwei Verletzte und 12.000 Euro Schaden

Fotos: Zwei Verletzte und 12.000 Euro Schaden

Wen es ernst wird: 500 Helfer üben Katastrophenalarm

Wen es ernst wird: 500 Helfer üben Katastrophenalarm

Kommentare