Es kracht im Minutentakt

Steigerweg: Zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit!  

Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
1 von 16
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
2 von 16
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
3 von 16
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
4 von 16
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
5 von 16
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
6 von 16
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
7 von 16
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!
8 von 16
Am Dienstagabend sind gleich vier Autos und ein Bus in einen Unfall verwickelt!

Heidelberg-Weststadt – Am Dienstagabend herrscht im Steigerweg ein großer Durcheinander. Innerhalb von kürzester Zeit passieren gleich zwei Unfälle – auch Linienbusse sind beteiligt!

Am späten Dienstagnachmittag kracht es im Steigerweg praktisch im Minutentakt!

Gegen 17:00 Uhr bremst eine den Steigerweg bergwärts fahrende Frau ihren VW Polo wegen eines in der Haarnadelkurve entgegenkommenden Linienbusses ab, der in Richtung Tal unterwegs ist.

Dies erkennt der nachfolgende Fahrer eines Peugeot zu spät und kracht der Frau ins Heck. Der Aufprall ist so heftig, dass beide Airbags im Peugeot auslösen. Sowohl die 60-Jährige als auch der 24-jährige Peugeot-Fahrer werden vorsorglich in ein Heidelberger Krankenhaus gebracht. 

An den Autos entsteht Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro. Beide Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden. 

Kurze Zeit später ist ein Linienbus talwärts auf dem Steigerweg unterwegs. Als das schwere Fahrzeug die im Bereich der Unfallstelle befindliche Spitzkehre durchfährt, kommt ihm ein 79-jähriger Senior mit seinem Renault entgegen. Der Mann sieht den entgegenkommenden Bus und will nach links auf den Parkstreifen ausweichen, vermutlich auch deswegen, weil auf seiner Fahrspur noch die beiden Unfallbeteiligten, des unmittelbar zuvor geschehenen Crashs standen. 

Dabei kracht der Mann gegen einen geparkten Nissan und beschädigte diesen. Zu allem Unglück rollt der Renault des Mannheimers dann auch noch rückwärts und stößt gegen den bereits hinter dem zweiten Unfall vorbeifahrenden Linienbus. 

Die Bilanz des zweiten Unfalls: keine Verletzten, aber eine Blechschaden von noch einmal 7.000 Euro.

Der Steigerweg muss für etwa 45 Minuten voll gesperrt werden.

pol/kp

Mehr zum Thema

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Kommentare