Fotostrecke

Heidelberg: rnv-Techniker beheben Oberleitungsschaden

Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
1 von 9
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
2 von 9
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
3 von 9
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
4 von 9
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
5 von 9
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
6 von 9
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
7 von 9
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.
8 von 9
Wegen eines Oberleitungsschadens müssen am Freitagvormittag die Techniker der rnv anrücken.

Heidelberg – Straßenbahnfahrer müssen am Freitagvormittag Geduld mitbringen. Die Linien 5, 26 23 und 24 sind von einem Oberleitungsschaden in Höhe der Haltestelle „Stadtbücherei“ betroffen. 

Das führt zu „erheblichen Verspätungen und Fahrtausfällen auf allen Heidelberger Straßenbahnlinien“.

Die Techniker der rnv arbeiten ab 11 Uhr mit Hochdruck an der Behebung des Schadens. Wie die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH mitteilt, seien besonders der Abschnitt der Linie 26 zwischen Römerkreis und Kirchheim sowie der Abschnitt der Linien 23 und 24 zwischen Römerkreis und Rohrbach/Leimen betroffen.

Gegen 12 Uhr soll die Störung behoben sein.

sa/rnv

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.