Wohnungsbrand

Feuerwehreinsatz in der Gaisbergstraße

1 von 11
In der Gaisbergstraße bricht am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus aus.
2 von 11
In der Gaisbergstraße bricht am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus aus.
3 von 11
In der Gaisbergstraße bricht am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus aus.
4 von 11
In der Gaisbergstraße bricht am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus aus.
5 von 11
In der Gaisbergstraße bricht am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus aus.
6 von 11
In der Gaisbergstraße bricht am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus aus.
7 von 11
In der Gaisbergstraße bricht am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus aus.
8 von 11
In der Gaisbergstraße bricht am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus aus.

Heidelberg-Weststadt - Ein technischer Defekt an einem Haushaltsgerät ist den ersten Ermittlungen zufolge vermutlich die Ursache für einen Wohnungsbrand am Mittwochabend in der Gaisbergstraße:

Der 35-jährige Bewohner bemerkt das Feuer gegen 19 Uhr und setzt sofort einen Notruf ab. Im Anschluss verlässt er seine Wohnung, alarmiert auch die anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses.

Alle können das Haus unbeschadet verlassen. Die Berufsfeuerwehr Heidelberg bringt den Brand schnell unter Kontrolle und löscht das Feuer. 

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 25.000 Euro. Wegen der starken Rauchentwicklung bleibt die Wohnung des 35-Jährigen bis auf Weiteres unbewohnbar.

Für die Dauer des Feuerwehreinsatzes muss die Gaisbergstraße am Mittwochabend zwischen Blumen- und Schlosserstraße komplett gesperrt werden.

pol/kab

Meistgelesen

Überfall auf ,Hans im Glück' war vorgetäuscht!

Überfall auf ,Hans im Glück' war vorgetäuscht!

Wegen Bauarbeiten: L600 für sechs Monate gesperrt!

Wegen Bauarbeiten: L600 für sechs Monate gesperrt!

Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Werner R. (79) gesehen?

Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Werner R. (79) gesehen?

Qualität der Badeseen einwandfrei! Einziges Problem: Die Wasservögel...

Qualität der Badeseen einwandfrei! Einziges Problem: Die Wasservögel...

Bei Sturz in die Tiefe: Arbeiter (30) lebensgefährlich verletzt! 

Bei Sturz in die Tiefe: Arbeiter (30) lebensgefährlich verletzt! 

Was sich in der kommenden Champions-League-Saison ändert

Was sich in der kommenden Champions-League-Saison ändert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.