Stele erinnert an getötete Polizisten!

1 von 11
Mannheims Polizeipräsident Thomas Köber mit Roswitha Götzmann (Leiterin Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit) und Polizeirat Christian Zacherle vor der Stele.
2 von 11
Thomas Köber, Polizeipräsident Mannheim, erklärt den Hintergrund der Aktion.
3 von 11
Sitz des Polizeireviers Mitte und der Kriminaldirektion Heidelberg in der Römerstraße.
4 von 11
Details zur Gedenkfeier am 23. November (15 Uhr) in der Heidelberger Heiliggeist-Kirche.
5 von 11
In der Heiliggeist-Kirche findet die Ökumenische Gedenkfeier statt.
6 von 11
Polizeiobermeister Markus Paul wurde am 11. Dezember 1998 von einem 16-jährigen Einbrecher in einem Supermarkt erstochen.
7 von 11
In die Gedenk-Stele für im Dienst getötete Beamte sind 45 Namen eingraviert. Daneben wurde eine Kerze entzündet.
8 von 11
Der Name der am 25. April 2007 im Rahmen der NSU-Mordserie in Heilbronn getöteten Michèle Kiesewetter.

Heidelberg - Polizeipräsident Thomas Köber stellt im Revier Mitte die Gedenk-Stele für die im Dienst getöteten Beamten des Landes Baden-Württemberg vor. Am 23. November die Gedenkfeier.

Mehr zum Thema

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Fotos vom Mannschaftstriathlon!

Fotos vom Mannschaftstriathlon!

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Kommentare