Auf Landstraße

VW-Passat kracht Brummi ins Heck!

Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
1 von 11
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
2 von 11
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
3 von 11
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
4 von 11
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
5 von 11
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
6 von 11
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
7 von 11
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.
8 von 11
Der schwere Unfall auf der L600a in Heidelberg-Kirchheim.

Heidelberg-Kirchheim - Ein VW-Passat fährt einem auf der L600a abbiegenden Lkw einer Spedition hinten drauf, bleibt unter dem tonnenschweren Anhänger stecken. Die Fotos.

Schwerer Unfall am Freitag (5. Dezember) gegen 21:45 Uhr auf der Speyerer Straße/L600a im Stadtteil Kirchheim-West.

Ein Lkw eines Logistik-Riesen will an einer Ampel in Richtung Grasweg abbiegen, als ihm ein VW-Kombi unterwegs Richtung Schwetzingen aus bislang ungeklärter Ursache ins Heck kracht.

Durch die Wucht des Aufpralls schiebt sich dessen Motorhaube teils unter den tonnenschweren Hänger des Brummis.

Der Passat wird schwer beschädigt, muss auf den Abschlepper.

Laut ersten Informationen wurde bei dem Zusammenstoß wohl niemand verletzt.

pek

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Kommentare