1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Frauen-Nachttaxis in Heidelberg – wichtige Änderung für Nutzerinnen ab Januar 2023

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Heidelberg - Für das Sicherheitsempfinden sind Frauen-Nachttaxis in der Uni-Stadt seit 1992 nicht mehr wegzudenken. Jetzt gibt es eine wichtige Änderung, die Nutzerinnen wissen sollten:

Sie sind längst eine Institution, um die Sicherheit für Frauen und Mädchen im öffentlichen Raum zu erhöhen: Nachttaxis. Bereits seit dem Jahr 1992 gibt es in Heidelberg das Angebot des Frauen-Nachttaxis. Es ermöglicht Frauen und Mädchen ab 14 Jahren in Heidelberg, in der Zeit zwischen 22 Uhr nachts und 6 Uhr morgens sicher und vergünstigt Taxi zu fahren. Im Jahr 2019 gab es beispielsweise 11.160 Fahrten damit.

Wieder mehr Fahrten pro Jahr: Kontingent für Frauen-Nachttaxi in Mannheim soll steigen
Gelbe Scheine für Frauen-Nachttaxis in Heidelberg sind ab 1. Januar 2023 nicht mehr gültig. (Symbolfoto) © picture alliance / dpa

Heidelberg: Gelbe Scheine für Frauen-Nachttaxis nur noch bis 31. Dezember gültig

Der Fahrpreis wurde zum 1. Mai 2019 gesenkt und beträgt seither statt 7 Euro nur noch 6 Euro. Dafür wurden neue, lilafarbene Frauen-Nachttaxi-Scheine erstellt. Die bisherigen gelben Scheine konnten weiterhin in einer Übergangszeit verwendet beziehungsweise rückerstattet werden. Diese Übergangszeit endet nun am 31. Dezember 2022.

Ab 1. Januar 2023 verlieren die gelben Scheine ihre Gültigkeit und werden von der Taxizentrale nicht mehr akzeptiert. Das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg bittet Nutzerinnen deshalb, die gelben Scheine für eine Taxifahrt bis zum Ende des Jahres zu nutzen oder diese bis zum Ablauf der Frist umzutauschen. Frauen-Nachttaxi-Scheine sind im Vorverkauf in allen Heidelberger Bürgerämtern und beim Bürgerservice im Rathaus erhältlich. 

Frauen-Nachttaxi in Heidelberg: Das sind die Regeln

FahrberechtigtFrauen ab 14 Jahren mit Hauptwohnung in Heidelberg. Nachweis durch gültigen Personalausweis / Pass. Kinder unter 14 Jahren können kostenlos mitgenommen werden.
GültigkeitsbereichNur innerhalb der Stadtgrenzen Heidelbergs, Fahrten nach oder von außerhalb sind nicht gestattet.
Zeitrahmen22 bis 6 Uhr. Ausnahme: Frauen ab 60 Jahren von 20 bis 6 Uhr. Nachweis durch Personalausweis/Pass.
BeförderungNur durch Wagen, die der Taxi-Zentrale angeschlossen sind. Möglich ist die telefonische Bestellung unter der Telefonnummer 06221/302030, der Zustieg an ausgewiesenen Halteplätzen oder das Anhalten auf der Straße.
Teilnehmende UnternehmenNicht alle Taxen in Heidelberg haben sich dem Frauen-Nachttaxi angeschlossen. Fragen Sie vor dem Zusteigen, ob Ihr Fahrschein akzeptiert wird.
FahrscheinerwerbErhältlich nur im Vorverkauf und gegen Vorlage des erforderlichen Ausweises in allen Heidelberger Bürgerämtern und beim Bürgerservice im Rathaus. Die Weitergabe der Fahrscheine an Nichtberechtigte ist nicht gestattet.
FahrscheinpreiseSeit dem 1. Mai 2019 6 Euro; nur gültig mit Personalausweis / Pass. Die vor dem 1. Mai 2019 erworbenen Fahrscheine sind bis Jahresende 2022 gültig.
KontrolleDie Taxi-Fahrer sind zur Ausweiskontrolle berechtigt.
WartezeitenKosten für Wartezeiten, die die Nutzerin zu verantworten hat, sind von ihr selbst zu bezahlen.
SammelfahrtenvorteilGleiche Fahrtrichtung für zwei bis vier fahrberechtigte Nutzerinnen kostet einen Fahrschein.
UnterschriftBei Fahrtende bestätigt die Nutzerin auf dem vollständig ausgefüllten Fahrschein die Richtigkeit aller Angaben durch ihre Unterschrift.
ServiceDie Fahrer warten am Fahrtziel, bis die Fahrgäste ihren Bestimmungsort erreicht haben oder begleiten sie auf Wunsch bis zur Haustür.
HinweisBei Modelländerungen können die Scheine ihre Gültigkeit verlieren. Bei (versuchter) missbräuchlicher Nutzung wird Strafanzeige gestellt.

Heidelberg: Nachttaxi auch für Trans-Frauen

Trans-Frauen ohne abgeschlossene Personenstandsänderung können das Frauen-Nachttaxi ebenfalls nutzen, sie müssen dafür beim Kauf lediglich ihren dgti-Ausweis vorlegen. Informationen zum Ergänzungsausweis gibt es auf der Webseite www.dgti.org der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Ausführliche Infos zum Frauen-Nachttaxi sind auf der Internetseite der Stadt Heidelberg unter www.heidelberg.de/frauennachttaxi erhältlich. Beim großen Nachbarn Mannheim ist erst im Oktober das Kontingent an Fahrten mit den Frauen-Nachttaxi erhöht worden. (pek mit PM)

Auch interessant

Kommentare