1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Schlossbeleuchtung Heidelberg: So beeindruckend war das letzte Feuerspektakel 2022

Erstellt:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

Heidelberg - Zum dritten und letzten Mal in diesem Jahr stieg über der Alten Brücke ein spektakuläres Feuerwerk in den Himmel auf. So schön war die Schlossbeleuchtung:

Wer am Samstagmorgen (3. September) aus dem Fenster geschaut hat, der hatte sich schon kurz Sorgen machen müssen. Denn der Tag beginnt mit Regen und dicken Wolken. Regenschirm und Regenjacke werden bereits zur Seite gelegt, wenn es am späten Abend Richtung Philosophenweg oder Neckarwiese geht. Glücklicherweise verschwinden die Regenwolken am Mittag in Heidelberg und die spektakuläre Schlossbeleuchtung kann bei bestem Wetter stattfinden.

Schlossbeleuchtung Heidelberg: So schön war das letzte Feuerspektakel 2022

Es ist die dritte und letzte Heidelberger Schlossbeleuchtung in diesem Jahr. Erst im Juni 2023 wird dann die Altstadt wieder in eine bunte Farbenpracht gehüllt. Bevor das Feuerwerk gegen 22:15 Uhr startet, erklingt eine Melodie. Ein Trompeter stimmt das Lied „Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren“. Die Stimmung ist perfekt als dann die erste Rakete in den Himmel empor steigt. Am Ende sind die Besucher der Heidelberger Schlossbeleuchtung restlos begeistert. Es wird geklatscht und gejubelt.

Heidelberger Schlossbeleuchtung: Eine 600 Jahre alte Tradition mit romantischen Hintergrund

Seit dem 19. Jahrhundert gibt es die Heidelberger Schlossbeleuchtung. Bereits im 1807 wurde anlässlich des Besuchs des badischen Kronprinzen Karl Ludwig das Schloss mit Holzfeuern angeleuchtet. Die Geschichte hinter der Schlossbeleuchtung geht aber sogar noch weiter in die Vergangenheit.

Das rote Licht am Schloss während der Schlossbeleuchtung soll an die Zerstörung des Bauwerks im pfälzischen Erbfolgekrieg erinnern. Das Feuerwerk von der Alten Brücke hat jedoch einen romantischen Hintergrund: 1613 inszenierte Kurfürst Friedrich V. ein Feuerwerk für seine frisch angetraute Frau Elisabeth Stuart.

Übrigens: Immer wieder steht das Feuerwerk in der Kritik, da es Lärm verursache und die Umwelt schädige. Deshalb wird eine Alternative zur Heidelberger Schlossbeleuchtung gefordert, die jedoch bislang aus Kostengründen nicht durchgeführt werden kann. (jol)

Auch interessant

Kommentare