Zoo Heidelberg

Neues Zuhause für Heidelberger Gorilla-Dame

+
Ob Kiki wohl auch bald Mutter wird?

Heidelberg - Gorilla-Dame Kiki zieht zur Partnersuche ins belgische Antwerpen. Vom Suchen und (hoffentlich auch) Finden einer echten Affen-Liebe.

Neues Zuhause für Gorilla-Dame Kiki

Abschied im Heidelberger Zoo: Lange wurde der Umzug vorbereitet, nun wohnt Gorilla-Dama Kiki bereits seit dem 16. September mit ihren neuen Mitbewohnern in Antwerpen. 

Die ersten Tage sind nun verstrichen und Kiki hat sich bereits bestens eingelebt. Schon in den ersten Tagen konnte die kecke Gorilla-Dame erste Kontakte knüpfen.

Über Woche hatte Kiki mit ihren Trainer das freiwillige Einsteigen in die Transportbox geübt. Als es endlich soweit war, lief alles glatt. 

Zwei vertraute Tierpflegerinnen, Anke Jakob und Ricarda Neumann, begleiteten Kiki auf dem Weg nach Belgien und blieben die ersten Tage bei ihrem Schützling in Antwerpen. So wurde ihr die Eingewöhnung in der neuen Umgebung zusätzlich erleichtert.

„Als wir sahen, dass sie recht rasch mit den neuen Pflegern in Antwerpen Kontakt aufnahm, waren wir froh. Trotzdem werden wir sie natürlich vermissen.“ stellte Ricarda Neumann etwas traurig fest.

Der Umzug erfolgte im Rahmen des europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP). Bleibt also zu hoffen, dass Kiki auch bald den passenden Partner findet. 

mk

Mehr zum Thema

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Kommentare