Hanna von Hoerner gestorben

Trauer um Astrophysikerin

Hanna von Hoerner ist gestorben. Die bekannte Weltraumforscherin und Astrophysikerin aus Oftersheim erlag im Alter von 71 Jahren einer schweren Krankheit.

Trauer um Hanna von Hoerner: Die gebürtige Görlitzerin gehörte mit ihrem in Schwetzingen ansässigen Unternehmen Hoerner & Sulger zu den weltweiten Marktführern bei der Entwicklung von Geräten wie Robotern zur Gesteinsanalyse auf anderen Planeten. Vor einem Jahr hat Hanna von Hoerner, die in Heidelberg experimentelle Physik studierte und 1971 promovierte, das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen. Sie wurde damit für die Förderung der Raumfahrt und des Gemeinwohls des Landes ausgezeichnet. Bei der amerikanischen Weltraumbehörde NASA und der europäischen ESA genießt das von ihr gegründete Unternehmen noch heute einen ausgezeichneten Ruf.  

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.