Sturz auf nasser Fahrbahn

Rollerfahrer (17) schwer verletzt 

+
Laub auf nasser Fahrbahn kann schnell zum Verhängnis werden (Symbolbild).

Heidelberg - Die nasse und laubbedeckte Fahrbahn wurde einem jungen Rollerfahrer zum Verhängnis. Schwer verletzt musste er in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Am Montagabend geriet ein 17-jähriger Rollerfahrer, gegen 18:30 Uhr, mit seiner Honda auf der nassen und mit Laub bedeckten Fahrbahn ins Rutschen. 

Der junge Mann war auf der Rohrbacher Straße, auf Höhe des Bergfriedhofs, gestürzt. Er schlitterte gegen einen VW, der auf dem dortigen Parkstreifen abgestellt war. 

Durch den Sturz wurde der Rollerfahrer schwer verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. 

Es entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

pol/sar

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.