Zeugen gesucht 

Mann (22) nach gefährlicher Körperverletzung festgenommen! 

+
Nach einer Auseinandersetzung unter der Montpellier-Brücke kann die Polizei den mutmaßlichen Täter schnell festnehmen. (Symbolbild) 

Heidelberg – Am Samstagvormittag ist die Polizei auf der Suche nach einem Mann der einen 49-Jährigen unter der Montpellier-Brücke übel zugerichtet haben soll.  

Der 22-jähriger Mann soll am Samstag um 11 Uhr in der Lessingstraße, unterhalb der Montpellierbrücke, einen 49-jährigen Mann niedergeschlagen und gegen den Kopf getreten haben.

Ein couragierter Zeuge sieht das und treibt den Täter damit in die Flucht, dass er ihn anschreit. Dann ruft er sofort die Polizei. 

Die eingesetzte Streife sieht den beschriebenen 22-Jährigen kurz vor 11:30 Uhr auf einem Fahrrad in der Hebelstraße.

Die Beamten nehmen ihn fest und entnehmen eine Blutprobe. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei. 

----

Weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise, insbesondere zu der Auseinandersetzung, geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0621/174-5555 bei der Kriminalpolizei zu melden.

pol/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.