Von Fahrbahn abgekommen

Lkw-Fahrer kracht in Leitplanke!

+
Am Montagnachmittag fliegt ein Lkw-Fahrer aus der Kurve und kracht in eine Leitplanke. 

Heidelberg – Am Montagnachmittag kommt ein Lkw-Fahrer von der Fahrbahn ab. War die Fahrbahn nass? Waren die Sturmböen schuld? Die Antwort: 

Am Montag um 13:50 Uhr ist ein 36-jähriger Lkw-Fahrer auf der A 5 in Richtung Karlsruhe unterwegs und will auf die Tangente in Richtung A 656 nach Mannheim wechseln. In der Kurve kommt er nach links von der Fahrbahn ab, überfährt einen Leitpfosten und kracht in die Leitplanken. 

Betrunkener Lkw-Fahrer kommt von Fahrbahn ab!

Aus eigener Kraft schafft der Fahrer es nicht mehr den Lkw wieder auf die Fahrbahn zu bekommen. Denn er steckt im aufgeweichten Erdreich fest.

Doch warum ist er überhaupt von der Spur abgekommen? Waren es die Windböen? Die nasse Fahrbahn?

Bei der Unfallaufnahme wird den Polizisten einiges klar: Bei der Unfallaufnahme bemerken die Beamten nämlich Alkoholgeruch in der Atemluft des 36-Jährigen.

Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 1,78 Promille. Dem Fahrer wird eine Blutprobe entnommen, seinen Führerschein gibt er freiwillig heraus. Der Lkw mit Anhänger wird durch eine Bergungsfirma auf die Fahrbahn gezogen, die Unfallstelle musste durch die Autobahnmeisterei gereinigt werden.

pol/kp

Mehr zum Thema

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Kommentare